Berlakovich: Landjugend Österreich zeigt Professionalität und Engagement

Projektprämierung "BestOf10" am 26. November 2010 - Landjugend-Award an Kitzbühel

Wien (OTS) - Mit einer großen Abschlussfeier ging ein
erfolgreiches Landjugend-Jahr 2010 zu Ende. "BestOf10" hieß es gestern Abend im Studio44 in Wien, als die Landjugend Österreich zur Projektprämierung bat. 28 engagierte Projekte wurden eingereicht. Mit dem Landjugend-Award ausgezeichnet wurde die Jungbauernschaft/Landjugend Kitzbühel für ihr Projekt "Landwirtschaft belebt". "Die Landjugend übernimmt Verantwortung für den ländlichen Raum. Mit ihrem gesellschaftlichen, kulturellen und sportlichen Einsatz bereichern ihre 90.000 Mitglieder den Zusammenhalt in Österreich und zeigen jedes Jahr, welchen Mehrwert freiwilliges Engagement für die Zukunft unseres Landes hat", sagte Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich anlässlich der Projektprämierung "BestOf10". Die Qualität und Professionalität der 28 Projekte belegen das.

Die Landjugend fordert und fördert ihre Mitglieder

In ihrem Bemühen um die Aus- und Weiterbildung der Mitglieder "leistet die Landjugend als größte Jugendorganisation einen bedeutenden Beitrag zur Zukunftssicherung der Jugendlichen im ländlichen Raum", so Berlakovich weiter. "Vor allem mit einem umfangreichen Angebot im außerschulischen Bildungsbereich wird der Boden für bessere Zukunftsperspektiven im ländlichen Raum geschaffen", so Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich, der auch auf die professionelle Wissensvermittlung für die Spitzenfunktionäre der Landjugend verweist. Mit aufZAQ, dem zertifizierten Ausbildungslehrgang für Spitzenfunktionäre, bereitet die Landjugend ihre Mitglieder umfassend auf ihre Leitungsaufgaben vor. 17 Mitglieder haben die aufZAQ-Module 2010 erfolgreich absolviert und im Zuge von BestOf10 ihre Urkunden erhalten. Fünf hauptamtliche Führungskräfte absolvierten den Lehrgang "Promotor", jenes Bildungsprogramm der Landjugend, das in einer zweijährigen Ausbildung die wichtigsten Kompetenzen zur Führung einer Organisation und Persönlichkeitsentwicklung vermittelt und vom Lebensministerium finanziert und organisiert wird.

Landjugend-Jahresthemen 2011: "Lebensraum Wald" und "Lifestyle (Land)Jugend"

"Lebenselixier Wasser" und "Wertvolle Lebensmittel" waren die Schwerpunkte der Landjugendarbeit 2010. "Die Landjugend hat damit maßgeblich zur Bewusstseinsbildung in der Öffentlichkeit beigetragen und gezeigt, wie wichtig das Engagement für unsere regionalen Lebensmittel und die Ressource Wasser ist", so der Minister abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Lebensministerium, Pressestelle
Tel.: (+43-1) 71100 DW 6703, DW 6963

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0001