Sinuvex überzogene Tabletten

Kwizda Pharma präsentiert eine Heilpflanzenkombination zur Behandlung von Rhinosinusitis und kooperiert mit GlaxoSmithKline Pharma

Wien (OTS) - Kwizda Pharma bringt in dieser Erkältungssaison ein pflanzliches Arzneimittel zur Behandlung von Rhinosinusitis auf den Markt - Sinuvex überzogene Tabletten. Kwizda Pharma ist mit einem der weltweit führenden Gesundheitsunternehmen GlaxoSmithKline Pharma eine Kooperation eingegangen und besucht gemeinsam österreichweit Hals-, Nasen-, Ohrenärzte, um Sinuvex überzogene Tabletten vorzustellen.

Sinuvex überzogene Tabletten erleichtern den Sekretabfluss bei Katarrhen der Atemwege. Sie lockern den Schleim, befreien die Atemwege und lindern den unangenehmen Druck.

Die pflanzliche Wirkstoffkombination aus Enzianwurzel, Eisenkraut, Sauerampferkraut, Holunderblüten und Schlüsselblumenblüten sorgt so für einen optimalen Behandlungserfolg bei Entzündungen der Nasennebenhöhlen.

Sinuvex überzogene Tabletten sind bei unkomplizierter Rhinosinusitis einsetzbar. Auch in Kombination mit Antibiotika bei komplizierter Rhinosinusitis zeigt sich - bei Behandlung mit der Heilpflanzenkombination - eine deutliche zusätzliche Reduktion der Symptome und eine Verbesserung des Krankheitsverlaufs.

Die pflanzliche Wirkstoffkombination des Arzneimittels mit nachgewiesener Wirksamkeit und langer Tradition bei Rhinosinusitis ist zudem gut verträglich.

Sinuvex überzogene Tabletten sind laktosefrei und exklusiv in Ihrer Apotheke in Packungen zu 20 Stück à Euro 7,80 und 40 Stück à Euro 13,90 erhältlich.

Anhänge zu dieser Aussendung finden Sie als Verknüpfung im AOM/Original Text Service sowie im Volltext der Aussendung auf http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Sever
Productmanagement
otc@kwizda.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003