TV-MEDIA: 49 % stellen ORF-Spitze ein schlechtes Zeugnis aus

Große Exklusiv-Umfrage zur aktuellen Krise des ORF

Wien (OTS) - In seiner am Mittwoch erscheinenden Ausgabe präsentiert TV-MEDIA die Ergebnisse einer Umfrage des österreichischen Gallup-Instituts zur Image- und Führungskrise des ORF.

Demnach wird die Leistung der aktuellen ORF-Führung von nur 13 % mit "sehr gut" oder "gut" beurteilt. 49 % verteilen dagegen die Noten "genügend" oder "nicht genügend".

Nur 22 % finden die ORF-TV-Programme wirklich gut, acht von zehn Befragten wollen dagegen deutlich mehr Qualität im ORF-Fernsehen.

Das Vertrauen in die Polit-Berichterstattung des ORF ist bei 42 % voll gegeben. 30 % haben wenig bis gar kein Vertrauen in die Nachrichtensendungen des ORF.

Gleich 82 % der Befragten votieren für die Reduzierung der politischen Einflussnahme auf den ORF.

Rückfragen & Kontakt:

TV-MEDIA-Chefredaktion
Tel.: 0043/1/21320/9227

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TVM0001