Krainer zum Ableben von Kurt W. Rothschild: Seine Vision von "Gerechtigkeit, damit alle leben können" prägte Gesamtwerk

Wien (OTS/SK) - Betroffen zeigt sich SPÖ-Finanz- und
Budgetsprecher Jan Krainer über den Tod des berühmten Wiener Ökonomen und Doyen der Wirtschaftswissenschaften Kurt W. Rothschild. "Kurt W. Rothschild war ein kluger Ökonom und beeindruckender Mensch", so der SPÖ-Finanzsprecher am Montag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Krainer erinnerte in dem Zusammenhang an Rothschilds Präsentation seines erst im letzten Jahr veröffentlichten Buches "Wie die Wirtschaft die Welt bewegt" im SPÖ-Parlamentsklub. ****

"Rothschild überzeugte immer wieder mit seinen Analysen und Expertisen über Verteilung und Arbeitsmarkt. Auch an diesem Abend im Parlament nahm Rothschild die Zuhörerinnen und Zuhörer mit auf einen geistreichen Streifzug durch die Welt der Ökonomie", so Krainer. Seine Vision von "Gerechtigkeit, damit alle leben können" prägten sein umfassendes und weltweit anerkanntes Gesamtwerk. Als menschlich beeindruckend bezeichnete Krainer, dass Rothschild als junger Ökonom nach dem Krieg in ein Land aus dem er vertrieben wurde, wieder zurückkehrte und als Vorbild für eine ganze Generation Studierender galt. (Schluss) mo/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003