Hightech-Inszenierungen im Out of Home

Wien (OTS) - MediaCom und Gewista bringen für H&M Europas größte Indoor-Projektionsflächen in die U-Bahnstation am Wiener Stephansplatz. Ein innovatives Gesamtkonzept, synchron gesteuert und hochgradig emotionalisierend. Eine mediale Weiterentwicklung, die ihresgleichen sucht.

Mit der MediaCom als Innovationstreiber und der Gewista als perfekten Partner in der komplexen Umsetzung wird die U-Bahnstation Stephansplatz zum Laufsteg. H&M positioniert sich damit einmal mehr als Vorreiter für die außergewöhnliche Nutzung von unkonventionellen Werbeflächen.

"Durch den Einsatz der neuesten Technologien mit starken Branding-Effekten kann die Gewista Ideen wie jene der MediaCom erstklassig umsetzen. Das digitale Station Branding wird durch die Möglichkeit einer synchronen Bespielung aller Werbeflächen noch in seiner Werbedominanz gestärkt", unterstreicht Astrid Tichy, Communication Planner bei Mediacom, die gesteigerte Wirkung des digitalen Station Brandings. Dies bestätigt auch Marion Obrist, Client Service Manager bei Mediacom: "Die Möglichkeiten im Out of Home-Bereich werden damit auf ein neues Niveau gehoben: Crossmediale Inszenierungen, die durch ihre aufmerksamkeitsstarke Performance zum wirkungsvollen Eyecatcher werden."

Transport Media zählt zu den Bereichen im Out of Home-Portfolio der Gewista, in dem hohes Potenzial für die werbetreibende Branche vorhanden ist. Die öffentlichen Verkehrsmittel transportieren täglich an die zwei Millionen Fahrgäste und es handelt sich dabei durchwegs um eine moderne, mobile und kaufkräftige Bevölkerungsschicht. Nicht zu vergessen, der neu eingeführte 24h-U-Bahn-Betrieb an Wochenenden, der diese Zahlen weiter in die Höhe treiben wird.

Station Brandings erfüllen schon in der klassischen Variante alle Vorteile der Außenwerbung, in ihrer neuen digitalen Erscheinungsform werden sie aber zum eigenständigen Out of Home-Channel - mit neuen Möglichkeiten zur kreativen Gestaltung. Bewegende Markenkampagnen können damit im wahrsten Sinne des Wortes mit "bewegten" Bildern präsentiert werden: Die Einspielung von Werbespots auf die in den Stationen befindlichen digitalen Screens ermöglicht sogar den Einsatz von TV-Werbung, nicht nur in den Wohnzimmern der WienerInnen, sondern auch im öffentlichen Raum.

"Unter den Straßen der Stadt werden die ganzheitlichen Gestaltungsformen mit ausdrucksstarken Bildern zum Begleiter auf dem Weg zum Bahnsteig und Kundenumfragen belegen, dass die außergewöhnlichen Umsetzungen von U-Bahn-Nutzern als echte Bereicherung empfunden werden. Die gute Wirkung erzielen die Sujets allerdings nur, weil wir bei unseren Inszenierungen auf professionelle Partner setzen. So zeichnet sich richter-solutions und :3C! vidision für die technischen Installationen und für die professionellen Beklebungen in den Stationen verantwortlich", unterstreichen Hansjörg Hosp, COO Gewista und Andrea Groh, Director of Sales Gewista.

Fred Kendlbacher, Product Manager Gewista Transport Media:
"Aktuelles, eindrucksvolles Beispiel für Station Branding der neuen Art stellt eine groß angelegte Kampagne in der U-Bahnstation Stephansplatz dar. Dieser Standort bietet sich aufgrund der besonders hohen Frequenz an Fahrgästen besonders gut für 'Digitales Station Branding' an. Hier können wir das Interesse von Passanten im Vorübergehen wecken und mit dem Einsatz neuer Projektionen viel Emotion transportieren."

"Durch die aktuelle Umsetzung wurde die Möglichkeit geschaffen, eine Kampagne in voller Bespielung auf 20 Screens an Säulen, 4 Screens in Vitrinen und einer Rückprojektionsfläche im oberen Bereich der Station und auf 5 Mega-Flächenprojektionen in einer Größe bis zu insgesamt 120 m2 und mit Tonbespielung im unteren Bereich zu fahren. Weiters ist zu erwähnen, dass die Screens über zwei redundante Mediaserver angesteuert werden, wofür 6.000 m Kabel verlegt werden mussten"" erklärt Philipp Hengl, Innovative & Ambient Media Supervisor der Gewista, stolz die technischen Möglichkeiten des erweiterten Station Brandings.

Bildmaterial zur aktuellen H&M-Kampagne in Wiens U-Bahnstation Stephansplatz finden Sie unter:
http://filex07.currycom.at/Gewista_Nov/HM_2010.zip

Rückfragen & Kontakt:

Gewista - urban media
Angela Regner
Litfaßstraße 6, 1030 Wien
E-Mail: regner@gewista.at
Tel: +43 (0)1-79597-622
www.gewista.at

currycom communications GmbH
Tina Eggl
Mariahilfer Straße 99, 1060 Wien
E-Mail: tina.eggl@currycom.com
Tel: +43 (0) 676 84 90 50 34
www.currycom.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002