Familien-Gipfel - Faymann: "Das Gemeinsame über das Trennende stellen"

Gespräch ist Anfang von Diskussionsprozess - Nächste Woche sollen Details zu Budget-Feinschliff präsentiert werden

Wien (OTS/SK) - Bundeskanzler Werner Faymann empfing heute,
Freitag, Vertreter verschiedener Familien- und Jugendverbände, um über die geplanten Budgetmaßnahmen im Familienbereich zu sprechen. "Man hat die Diskussion von uns eingefordert und das ist gut so. Es ist ein Zeichen dafür, dass man das Gemeinsame über das Trennende stellen will", sagte Faymann nach dem Gipfel-Treffen Freitagabend im Bundeskanzleramt. Das heutige Treffen habe gezeigt, wie sinnvoll solche Gespräche seien, betonte der Kanzler, der sich bei den Teilnehmern für ihre Vorschläge bedankte. ****

Das Gespräch mit den Vertretern der Familien- und Jugendverbände sei "der Anfang eines politischen Diskussionsprozesses, nicht das Ende", bekräftigte Faymann. Es gehe in einer Demokratie darum, Kompromisse zu finden, so der Bundeskanzler. Man werde die nächsten Tage nutzen, um die eingebrachten Vorschläge auf die Möglichkeit ihrer Umsetzung hin zu prüfen und in den Budgetplan einzuarbeiten, so Faymann weiter. Ende nächster Woche sollen die Details der Nachbesserungen des Familien-Budgets präsentiert werden. Fest stehe aber auch, dass "das Sparziel in jedem Fall gehalten werden muss", betonten Bundeskanzler Faymann und Vizekanzler Pröll.

An dem Gespräch nahmen von Regierungsseite neben Bundeskanzler Werner Faymann auch Vizekanzler Josef Pröll, Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek, Sozialminister Rudolf Hundstorfer und Wirtschafts-und Familienminister Reinhold Mitterlehner teil. Auf Seiten der Verbände waren unter anderem Vertreter der Österreichischen Volkshilfe, des Katholischen Familienverbands und der Sozialistischen Jugend eingeladen. (Schluss) sc/tg

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0004