Kneifel: Josef Pröll zeigt Initiative und Führung

ÖVP-Föderalismussprecher: Jetzt klare und einfache Strukturen möglich

Wien (OTS/ÖVP-PK) - Mit ihrem Vorstoß, die Kompetenzaufteilung in Schulfragen zu vereinfachen, haben Josef Pröll und die Landeshauptleute einen ganz wichtigen und notwendigen Schritt für eine umfassendere Verwaltungsreform gesetzt. Die Initiative von Josef Pröll wird die Dinge vereinfachen und klarer gestalten. Das erklärte ÖVP-Föderalismussprecher Bundesrat Gottfried Kneifel heute, Freitag.

"Verwaltungsaufgaben und Personalrekrutierung erledigt man am besten möglichst vor Ort, wo man die Bedürfnisse am besten kennt. Die Ziele, in diesem Fall die Bildungsziele, müssen unbestritten und vernünftigerweise in der Bundeskompetenz bleiben. Pröll hat Faymann heute jedenfalls vorgemacht, wie man Nägel mit Köpfen macht. Initiative, Mut und Führung sind gefordert, nicht Zaudern, Zögern und Verstecken", schloss Kneifel.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0005