Ökologisch ausgezeichnet: Die Hausdruckerei des BMF

Druckerei des BMF führt nun das Österreichische Umweltzeichen

Wien (OTS/BMF) - "Die Verleihung des Umweltzeichens ist eine große Auszeichnung für unser Haus", ist Finanzminister Josef Pröll über die Vergabe des Rechts zum Führen des Österreichischen Umweltzeichens an die Druckerei des Finanzministeriums erfreut. "Die Druckerei des BMF ist der erste Produktionsbetrieb des öffentlichen Dienstes, dessen Produkte ökologisch verträglich hergestellt werden. ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zum Nachhaltigkeitsressort."

Über Monate hinweg wurden alle in der Druckerei verwendeten Rohstoffe analysiert und Prozesse an die Erfordernisse einer ökologisch nachhaltigen Produktherstellung angepasst. Obwohl viele der bis dahin verwendeten Produkte wie Druckfarben und Toner ohnehin bereits den hohen Standards des Umweltzeichens entsprachen, mussten andere Artikeln, wie zum Beispiel Reinigungsmittel mit hohem Flammpunkt, durch ökologisch verträglichere ersetzt werden.

Ein abschließender Bericht eines gerichtlich beeideten Sachverständigen wurde dem Verein für Konsumenteninformation (VKI) zur Prüfung vorgelegt. Schließlich wurde die Druckerei des BMF vom VKI über den positiven Verlauf der Prüfung informiert und erhielt das Recht, das Österreichische Umweltzeichen zu führen.

"Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tragen mit Ihrem Einsatz nicht nur zur hohen Qualität der Serviceleistungen unseres Hauses bei, sondern übernehmen auch Verantwortung im Dienste des Klima- und Umweltschutzes. Besonders die öffentliche Verwaltung hat hier eine Vorbildfunktion und ich hoffe, dass viele unserem Beispiel folgen werden", so Finanzminister Pröll.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Finanzen, Pressestelle
Tel.: (++43-1) 514 33 - 500 004

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFI0004