SPÖ Astner: Bergbauernprogramm ist unabdingbar

Die geplante EU-Agrarreform könnte vor allem für Kleinere Landwirtschaften Vorteile bringen.

Klagenfurt (OTS) - Durchaus positives lässt sich der heute von EU-Agrarkommissar Dacian Ciolos vorgestellten EU-Agrarreform für die Förderperiode nach 2013 abgewinnen. "Erfreulich ist, dass es künftig für alle Betriebe eine Basisförderung geben soll. Besonders wichtig dabei ist das Einziehen einer Obergrenze für Großbauern", kommentiert SPÖ-Agrarsprecher LAbg. Siegmund Astner die Reform-Vorschläge.

Ebenso sieht Astner in der Unterstützungsregelung für die Kleinbetriebe und in der Vereinfachung der Verwaltung den richtigen Weg eingeschlagen. "Zudem muss jedenfalls sichergestellt werden, dass es auch in Zukunft ein attraktives Bergbauernprogramm gibt. Denn gerade in exponierten Lagen müssen die Landwirte bei ihrer schwierigen Arbeit, von der auch der Tourismus maßgeblich profitiert, unterstützt werden", schließt Astner mit einer wichtigen Forderung. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Kärnten
Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90003