Heinzl: Weiterhin 1 Million Euro Unterstützung des LUP-Bussystems der Landeshauptstadt St. Pölten aus dem Verkehrsministerium

In Verhandlungen mit BM Bures konnte ein Auslaufen der Förderungen verhindert werden

St. Pölten, - (OTS/SPI) - "Das vorbildhafte öffentliche LUP-Bussystem der Landeshauptstadt St. Pölten bekommt weiterhin finanzielle Unterstützung des Bundes - und zwar 1 Million Euro pro Jahr", freut sich der St. Pöltner SPÖ-Nationalrat und Obmann des parlamentarischen Verkehrsausschusses, NR Anton Heinzl. Seit der Inbetriebnahme im Jahr 2007 wurden jährlich für 2007, 2008 und 2009 aus dem Bundes-Klimafonds 1,4 Millionen Euro für dieses öffentliche Verkehrsmittel der Landeshauptstadt bereitgestellt. Dies entspricht rund einem Drittel der Gesamtkosten. Diese Förderung aus dem Klimafonds wäre für das Jahr 2010 nun ausgelaufen, da die entsprechenden Anspruchsvoraussetzungen eines "neuen Projekts" nicht mehr gegeben waren. "In intensiven Verhandlungen mit Verkehrsministerin Bures ist es nun doch gelungen, die für St. Pölten und das öffentliche Bussystem wichtige Förderung mehrheitlich zu retten. Die Stadt bekommt nun jährlich 1 Millionen Euro für den LUP aus einem anderen Förderungstopf - und zwar aus dem Bestellerförderungsprogramm des Verkehrsministeriums und dies längerfristig abgesichert", zeigt sich Heinzl über seinen Verhandlungserfolg zufrieden und spricht Verkehrsministerin Doris Bures einen herzlichen Dank für die Unterstützung aus. Wäre es nicht gelungen, diese Förderung auf den Weg zu bringen, hätte die Landeshauptstadt St. Pölten aller Voraussicht nach die Mehrkosten aus ihrem Budget tragen müssen.
(Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

NR Anton Heinzl
Tel.: 02742/36512

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0002