BV Kalchbrenner und MA 28 haben neue Zubringerstraße zum Gewerbegebiet Auhof eröffnet

Wien (OTS) - Die Bezirksvorsteherin des 14. Bezirks, Andrea Kalchbrenner, und der Leiter der Magistratsabteilung 28 -Straßenverwaltung und Straßenbau, DI Bernhard Engleder, haben heute, Donnerstag, 18. November 2010, die neue Zubringerstraße zum Gewerbegebiet Auhof eröffnet und für den Verkehr freigegeben. "Die neue Straße verbessert die Ein- und Ausfahrtsmöglichkeiten zum Auhof Center deutlich", so Kalchbrenner anlässlich der heutigen Verkehrsfreigabe. Und: "Damit wurde eine lange Forderung des Bezirks erfüllt. Daher haben sich auch Bezirk und ansässige Firmen an den Kosten von insgesamt 3,5 Mio. Euro beteiligt."

Die neue Zu- und Abfahrt wird das gesamte Gewerbegebiet maßgeblich entlasten, insbesondere an den stark frequentierten Einkaufstagen rund um die Wochenenden. Bernhard Engleder, Leiter der MA 28: "Dieses Bauvorhaben ist eine wichtige Maßnahme zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts Penzing und Wien." Zur besseren Erschließung des Betriebsgebietes Auhof, wurde von Mitte Juli bis Mitte November (zusätzlich zur Albert-Schweitzer-Gasse), zwischen Wientalstraße und Johann-Schorsch-Gasse und parallel zur A1 Westautobahn die neue Zubringerstraße errichtet. Die Kreuzung der Wientalstraße mit der neuen Zubringerstraße wurde umgebaut - zwei neue Ampeln sowie ein Rechtsabbiegestreifen ins Gewerbegebiet Auhof wurden errichtet.

(Schluss) hol

www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Matthias Holzmüller
Öffentlichkeitsarbeit
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Telefon: 4000/49 923
Handy: 0676 8118 49 923
E-Mail: matthias.holzmueller@extern.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013