ACCM bündelt Mechatronik-Potenzial

Linz (OTS) - Heute wird bereits zum fünften Mal der Mechatronikpreis (MEC) vergeben, womit die beachtlichen Leistungen im Bereich der Mechatronik öffentlich gemacht werden sollen. Das Potenzial in Oberösterreich ist enorm - ohne Mechatronik ist die moderne Technik kaum mehr vorstellbar. Das ACCM (Austrian Center of Competence in Mechatronics), als einer der MEC-Preisstifter, gilt als die führende Forschungs- und Entwicklungsplattform auf dem Gebiet der Mechatronik und kann zahlreiche Success Stories vorweisen. "Wir haben uns in den letzten Jahren nachweislich in Richtung Weltspitze hochgearbeitet und es geht noch weiter", erklären die beiden ACCM-Geschäftsführer Gerald Schatz und Wilhelm Hofmann.

Weitere Bilder unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=54&dir=201011&e=20101118_a&a=event

Rückfragen & Kontakt:

MMag. Julia Haider
Reichl und Partner PR GmbH
Tel.: 0664 85 17 885
mailto: julia.haider@reichlundpartner.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0002