Wurm begrüßt frauenpolitisches Umdenken von ÖVP und künftiger ÖVP-Frauenchefin Schittenhelm

Mehr Kinderbetreuungsplätze, mehr Väter in Karenz, Papamonat, Neuregelung Pflegefreistellung - alles langjährige SPÖ-Forderungen

Wien (OTS/SK) - Positiv bewertet SPÖ-Frauensprecherin Gisela Wurm die Aussagen der künftigen ÖVP-Frauenchefin Dorothea Schittenhelm in der "Presse" von heute, wonach es in der ÖVP-Frauen- und Familienpolitik eine neue Linie geben soll. Es finde ein Umdenken in der ÖVP Richtung langjähriger SPÖ-Forderungen statt, nach mehr Kinderbetreuungsplätzen und mehr Vätern in Karenz. "Mit den Vorschlägen nach einer Ausweitung des Pflegeurlaubs und der Einführung des Papamonats auch in der Privatwirtschaft, rennt ÖVP-Abgeordnete Schittenhelm in der SPÖ offene Türen ein", betont Wurm am Donnerstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Zudem gibt es bei der Wahlfreiheit zwischen Berufstätigkeit und Familienarbeit Übereinstimmung. "Wahlfreiheit kann es aber nur geben, wenn es genügend Betreuungsplätze für Kinder gibt. Wenn die nicht vorhanden sind, kann man nicht von Wahlfreiheit sprechen, denn durch fehlende Betreuungsplätze sind Frauen auf Teilzeitarbeit und zusätzliche Transferleistungen angewiesen, um über die Runden zu kommen", betont Wurm.

Zu einer Neuregelung der Pflegefreistellung meint Wurm: "Das fordert die SPÖ schon lange, auch jener Elternteil, der mit dem Kind nicht in gemeinsamen Haushalt lebt, soll Anspruch auf Pflegefreistellung geltend machen können." Den Papamonat im öffentlichen Dienst habe Beamtenministerin Gabriele Heinisch-Hosek schon initiiert, jetzt gehe es darum, dass die Privatwirtschaft nachzieht.

"Es gibt einiges, was wir für die Frauen mit vereinten Kräften erreichen könnten. In diesem Sinne wünsche ich Kollegin Schittenhelm viel Erfolg bei der Wahl zur ÖVP-Frauenchefin am Samstag", so die SPÖ-Frauensprecherin. (Schluss) mo/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001