"Die Hüttenwirtin" vom FERNSEHFONDS AUSTRIA gefördert - Erstausstrahlung: morgen in ORF 2 und ARD

Wien (OTS) - Mit 8,4 % der Gesamtherstellungskosten (rund
133.500,- Euro) förderte der FERNSEHFONDS AUSTRIA den Fernsehfilm "Die Hüttenwirtin" der MONA Film Produktion GmbH. Er wird erstmals am Freitag, den 19. November 2010, jeweils um 20.15 Uhr in ORF 2 und im Programm der ARD ausgestrahlt.

Die erfolgreiche, in der Großstadt lebende Werbemanagerin Sandra erbt von ihrem Vater die Berghütte "Der Hüttenwirt". Da Sandra so gar nichts mit dem kleinen Gastronomiebetrieb in den Tiroler Bergen, weit weg von der Stadt, anzufangen weiß, versucht sie, ihr Erbe zu verkaufen. Doch als sie in ihren Heimatort zurückkehrt, um den Verkauf abzuwickeln, kommt alles ganz anders: Als sich herausstellt, dass der potenzielle Käufer der Hütte Xaver Riemer, der Erzfeind ihres verstorbenen Vaters ist, entschließt sie sich, ihr Erbe nicht zu verkaufen und die Hütte selbst weiterzuführen. Der einflussreiche Xaver versucht, Sandra mit allen Mitteln aus dem Ort zu vertreiben. Doch die einfallsreiche Sandra setzt sich mit Spontanität und Improvisation erfolgreich zur Wehr.

Weitere Informationen über geförderte Fernsehfilmprojekte des FERNSEHFONDS AUSTRIA sind auf der Website der RTR-GmbH unter dem Link http://www.fernsehfonds.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH,
MMag. Daniela Andreasch
Tel.: (++43-1) 58 058/106, Fax: (++43-1) 58 058/9106,
daniela.andreasch@rtr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TCO0001