AUF-AFH: Dieser Mordanschlag auf das Österreichische Bundesheer geht ALLE an - Schulterschluss

Dienststellenversammlungen im Bundesheer - Aufruf zur Zusammenarbeit über die Fraktionsgrenzen hinweg!

Wien (OTS) - Es ist "Schluss mit Lustig" Herr Bundesminister,
meinen die beiden Vertreter der AUF-AFH im Zentralausschuss des BMLVS, Manfred Haidinger und Manfred Reindl: "Diese Zertrümmerung unseres Bundesheeres nehmen wir und die Bediensteten nicht mehr hin."

Wir, die AUF-AFH, so Haidinger und Reindl, fordern daher alle Dienststellenausschüsse auf, Dienststellenversammlungen zur Information der Bediensteten einzuberufen.

Nach Vorstellung der "Grauslichkeiten" vor dem Zentralausschuss des BMLVS durch den Leiter der Sektion ist es an der Zeit, die Bediensteten des BMLVS aus dem Informationsnotstand zu holen.

Es ist an der Zeit, analog zu Lehrern und anderen Arbeitnehmern auch im Bundesheer über alle fraktionellen Grenzen hinweg ein Zeichen zu setzen und zu zeigen, dass wir nicht bereit sind alles hinzunehmen was uns Minister Darabos einbrockt.

Für alle Dienststellenausschüsse, die eine Dienststellenversammlung abhalten, kann das notwendige Informationsmaterial über die e-mail Adresse afh-za@gmx.at angefordert werden.

Rückfragen & Kontakt:

Fraktion der AUF-AFH Personalvertreter
im Zentralausschuss des BMLVS
Manfred Haidinger
Manfred Reindl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0004