Überzeugungsarbeit führt zum Erfolg (von Ralf Mosser)

Ausgabe 11. Nov. 2010

Klagenfurt (OTS) - Kabeg-Chefin Ines Manegold feuerte vor wenigen Wochen den Medizinischen Direktor des Klinikums Klagenfurt, Matthias Angres. Begründung: Vertrauensbruch. Der Kabeg-Anwalt schleuste einen Spitzel in die Ärzte-Betriebsversammlung ein, auch nicht gerade eine vertrauensbildende Maßnahme. In den Krankenanstalten misstraut scheinbar jeder jedem. Dazu herrschen bei der Belegschaft Verunsicherung und ein Klima der Angst. Dabei hätte allen Beteiligten spätestens nach der Ära Mandl klar sein müssen, dass man die Probleme nur gemeinsam mit den Mitarbeitern lösen kann. Man muss ihnen die Angst vor Veränderungen nehmen und sie motivieren, Neues mitzutragen. Um das zu erreichen, ist sehr viel Überzeugungsarbeit notwendig. Dieser Weg mag mühsam und zeitintensiv sein - aber er ist der einzige, der zum Erfolg führt.

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Tageszeitung
Chefredaktion
Tel.: 0463/5866-502
redaktion@ktz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KTI0002