FPÖ-Trafikanten-Petition ist Online!

Wien (OTS) - "Die Petition der FPÖ für Trafikanten ist auf der Homepage www.fpoe.at online und kann dort herunter geladen werden", gaben heute die Initiatoren, FPÖ-Behindertensprecher NAbg. Norbert Hofer, WKÖ-Vizepräsident RfW-Bundesobmann Fritz Amann und der Wiener LAbg. David Lasar, bekannt.

"Die unheilige Allianz von EU und Österreichischer Bundesregierung entzieht den heimischen Trafikanten, von denen rund 50 Prozent behinderte Menschen sind, Schritt für Schritt die Existenzgrundlage. Nach dem wirtschaftlichen Standbein Tabakware droht auch noch das Standbein Glücksspielprodukte weggezogen zu werden", warnen die freiheitlichen Initiatoren.

Um das zu verhindern kann man ab heute eine Petition unterschreiben, die den Trafikanten eine wirtschaftliche Zukunft sichern kann. Die Petition findet sich auf der FPÖ-Bundesseite unter dem Menüpunkt "Dafür stehen wir". Ebenso wird es ein Banner auf der Startseite geben.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0013