Papstbotschaft an iranischen Präsidenten Ahmadinejad

Brief ist Antwort auf Ahmadinejads Schreiben an Benedikt von Oktober

Vatikanstadt-Teheran, 10.11.10 (KAP) Papst Benedikt XVI. hat sich mit einer Botschaft an den iranischen Präsidenten Mahmoud Ahmadinejad gewandt. Das Schreiben sei Ahmadinejad am Dienstagabend vom Präsidenten des Päpstlichen Rates für den Interreligiösen Dialog, Kardinal Jean-Louis Tauran, in Teheran überreicht worden, teilte Vatikansprecher P. Ciro Benedettini am Mittwoch Journalisten gegenüber mit. Tauran hält sich bis Samstag zu einer christlich-islamischen Konferenz in der iranischen Hauptstadt und in Qom, der Heiligen Stadt der Schiiten, auf.

Benedittini sagte, er könne zum genauen Inhalt der Botschaft keine Angaben machen, doch es handle sich um eine Antwort auf den Brief Ahmadinejads an Benedikt XVI. von Anfang Oktober. Dieser war dem Papst am 6. Oktober bei der Generalaudienz vom iranischen Vizepräsidenten Mohammad Reza Rahimi Mirtajoddini übergeben worden.

Laut der iranischen Presseagentur Irna habe Ahmadinjad beim Empfang von Kardinal Tauran den Brief des Papstes gewürdigt. Der Staatschef habe erklärt, die Zusammenarbeit zwischen christlichen und muslimischen Gläubigen sei wichtig, um Gerechtigkeit auf der Welt zu verwirklichen. Die Gläubigen aller Religionen müssten sich gegen den Materialismus vereinigen.

Wie die iranische Agentur weiter berichtet, habe Kardinal Tauran gesagt, Muslime und Christen müssten ein Vorbild für alle Völker der Welt sein.

Zu dem Ahmadinejad-Brief, den Mirtajoddini Anfang Oktober dem Papst übergeben hatte, heißt es auf der Internetseite des iranischen Präsidialamtes, darin werde dem Papst für seine Verurteilung der angekündigten - später allerdings wieder abgeblasenen -Koranverbrennung in den Vereinigten Staaten gedankt. Zudem werde in dem Brief die Bereitschaft des Iran zur Zusammenarbeit im Kampf gegen Säkularismus, Islamophobie und die Schwächung von Familien bekundet.

Mehr auf www.kathpress.at (forts. mgl.) fam/

nnnn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0001