"Cinello": Neues Konzertformat für Kleinkinder

Wien (OTS) - Eine interaktive Konzertreihe für Kinder von ein bis drei Jahren ist auf gemeinsame Initiative der Jeunesse Österreich und der Grazer Spielstätten entstanden. Zentrales Anliegen der "Cinello"-Konzerte ist die Musikvermittlung mit Fokus auf die musikalisch ganzheitliche Entwicklung des sehr jungen Publikums. Ab 17. November in Wien und 22. November in Graz werden die Kinder zu ihren wohl ersten Konzerten geladen. In der Bundeshauptstadt gibt es vier verschiedene Programme im Theater Spielraum (7., Kaiserstraße 44-46)zu erleben.

Zusammen mit Pädagogen und Kunstvermittlern, die auf dieses Lebensalter spezialisiert sind, wurde "Cinello" als interaktives Konzertformat entwickelt, das Kleinkinder und ihre Eltern in passender Atmosphäre und mit speziell ausgewählten Musikern an das aktive Hören heranführt. Musik, Bewegung, Stimme und Berührung sowie visuelle Eindrücke sind wichtige Bausteine in den Konzertabläufen. Ohne jeden Zwang werden die Besucher eingeladen mitzumachen oder einfach nur dabei zu sein.

Mit "Cinello" erweitern die beiden Kulturveranstalter den musikalischen Stufenbau der Jeunesse: Die Konzertreihen "Cinello" (ein bis drei Jahre), "Triolino" (ab drei Jahren), "Piccolo" (ab sechs Jahren), "Concertino" (ab neun Jahren) und "music4u" (ab zwölf Jahren) bieten dem jungen Publikum ein altersgerechtes Programm.

Weitere Informationen und alle Termine unter www.jeunesse.at (Schluss) tai

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Iris Blumauer
Presseinformation Jeunesse
Telefon: 01 7103616-20
E-Mail: i.blumauer@jeunesse.at

Ina Taxacher
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81084
E-Mail: ina.taxacher@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007