Bezirksmuseum 14: Gedenkausstellung "Rudolf Neuhauser"

Schau läuft bis Mitte Februar 2011. Geöffnet: Sonntag (10-12 Uhr) und Mittwoch (17-19 Uhr), Eintritt frei.

Wien (OTS) - Das Bezirksmuseum Penzing (14., Penzinger Straße 59) würdigt in einer neuen Schau das vielfältige kreative Tun von Rudolf Neuhauser (1924 - 2010). Die liebevoll arrangierte Ausstellung mit dem Titel "Rudolf Neuhauser - Ein Penzinger Allroundkünstler" wird am Donnerstag, 11. November 2010, um 19.00 Uhr, eröffnet und läuft bis Sonntag, 13. Februar 2011. Neuhauser hat sich als Architekt bzw. als Bauleiter bei der Errichtung großer Krankenhäuser (Wien, Linz, Athen und Beirut) verdient gemacht und engagierte sich bei der Revitalisierung einiger Palaisbauten. Darüber hinaus spielte der kunstsinnige Planer in drei Musik-Ensembles und veröffentlichte die Bücher "Mit Zeichenblock und spitzer Feder durch Österreich" sowie "Geständnisse eines Fälschers". Außerdem befasste sich der Penzinger rund 50 Jahre lang mit der Gestaltung von Kalender-Blättern und hat der Nachwelt "zahllose" Zeichnungen, die Motive reichen von Blumen bis zu Denkmälern und Gebäuden, hinterlassen. Über all dieses Schaffen informiert die jeweils Sonntag (10.00 bis 12.00 Uhr) und Mittwoch (17.00 bis 19.00 Uhr) geöffnete Gedenkausstellung. Der Zutritt ist kostenlos.

Auskünfte per E-Mail: bezirksmuseum.penzing@a1.net

Ein Vertreter des Bezirkes nimmt die Eröffnung der Schau vor. Rudolf Neuhauser ist im Juli 2010 an den Folgen eines Unfalls verstorben. Dr. Gustav Pirich, ein alter Freund des Künstlers, spricht bei der Eröffnungsveranstaltung einführende Worte. Das musikalische Programm beinhaltet sowohl Schrammel-Melodien als auch Schlager der 30er-Jahre. Von Donnerstag, 23. Dezember 2010, bis Samstag, 8. Jänner 2011, ist das Museum geschlossen ("Weihnachtsferien"). Nähere Informationen: Telefon 897 28 52 (tlw. Anrufbeantworter), E-Mail:
bezirksmuseum.penzing@a1.net.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Penzing: www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006