Anästhesie-Kongress tagt in Ried

Top-Experten tauschen am 12. und 13. November ihr Wissen über Notfälle in OP und Intensivstation aus.

Ried (OTS) - Bereits zum vierten Mal finden die Kongresstage Anästhesie und Intensivmedizin der Vinzenz Gruppe statt - erstmals werden die Kongresstage im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried abgehalten.

Heuer ist das Generalthema der anästhesiologische Notfall. Am Freitag geht es beim Hämodynamik-Workshop um die optimale Herz-Kreislauftherapie im OP und auf der Intensivstation.

Am Samstag machen die Kongressteilnehmer einen Blick auf die Intensivmedizin in wenig entwickelten Ländern. Dr. Martin Dünser stellt sein Hilfsprojekt "helfen berührt" für die intensivmedizinische Versorgung in der Mongolei vor, für das Spenden gesammelt werden. Dann geht es um verschiedene Notfall-Situationen, die die Experten vorstellen: Vom Kindernotfall während der OP über die Massivblutung und den Herzinfarkt bis zu Atemwegsnotfällen.
Die letzte Sitzung beschäftigt sich mit dem chronischen Schmerzpatienten und die Möglichkeiten, wenn Standardtherapien versagen.

Übrigens: Die Vinzenz Gruppe veranstaltet heuer noch eine weitere hochrangige Veranstaltung und belegt damit einmal mehr ihre Kompetenz in der wissenschaftlichen Fortbildung: Die Kongresstage Orthopädie. Mehr dazu auf www.vinzenzgruppe.at/kongresstage.

Kongresstage der Vinzenz Gruppe - Anästhesie und Intensivmedizin Freitag, 12. November 2010, 15.00 - 19.30 Uhr und
Samstag, 13. November, 9.30 - 17.15 Uhr
Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried
Schlossberg 1, 4910 Ried im Innkreis

Journalistenakkreditierungen unter annemarie.kramser@vinzenzgruppe.at erbeten.

Rückfragen & Kontakt:

Annemarie Kramser
Leitung Kommunikation der Vinzenz Gruppe
Mobil: +43 (664) 412 50 39
E-Mail: annemarie.kramser@vinzenzgruppe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VGK0001