BZÖ-Burgenland startet Unterschriftenaktion "SOS-Familie"

Niessl und Steindl schauen zu, wie die Burgenländer in die Armut getrieben werden

Eisenstadt (OTS) - "Das aktuelle Sparpaket der Rot-Schwarzen Bundesregierung trifft vor allem die Familien", kritisierte BZÖ-Familiensprecherin Ursula Haubner in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem burgenländischen BZÖ-Landessprecher Dieter Herist in Eisenstadt. Deshalb startet das BZÖ die Unterschriftenaktion für die parlamentarische Bürgerinitiative "SOS-Familie". "Die Kürzungen für Familien und Kinder müssen zurückgenommen werden", forderten Haubner und Herist.

"Dank der SPÖ und ÖVP sind im Burgenland rund 40.000 Menschen armutsgefährdet. Vor allem Alleinerziehende, Arbeitslose, Frauen über 65 und Pensionisten sind von Armut betroffen", so Herist, der davor warnte, dass durch das geplante Belastungspaket "in erster Linie Familien, Pensionisten, Pendler und Alleinstehende getroffen werden!"

Für Haubner ist es unbegreiflich, warum die Regierung die Schwächsten der Gesellschaft in diesem Ausmaß belasten will. "Während Faymann und Josef Pröll die Familien ihrer Leistungen berauben, schweigen Niessl und Steindl und schauen zu, wie die Burgenländer in die Armut getrieben werden", kritisierte Haubner.

Mit der Bürgerinitiative "SOS-Familie" will das BZÖ die parlamentarische Behandlung des Belastungspaketes erzwingen, die Familien stärken und Mut zu Kindern machen. Forderungen sind daher u.a. die Ausbezahlung der Familienbeihilfe bis zum 26. Lebensjahr und der Fortbestand des Mehrkindzuschlags.

"Wir werden in den nächsten Tagen und Wochen informieren und Unterschriften für die parlamentarische Bürgerinitiative sammeln. Das BZÖ setzt sich für die Anliegen der Bürger ein", versprach Herist. Die Aktion "SOS-Familie" wird deshalb im ganzen Land gestartet.

Unterschriften im Internet unter www.bzoe.at , www.sosfamilie.at oder www.bzoe-burgenland.at

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ-Burgenland/Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0007