Papst weiht Sagrada Familia: "Zeichen der Präsenz Gottes"

Benedikt XVI. rief in Predigt zum Schutz von Ehe und Familie auf

Madrid, 07.11.10 (KAP) Papst Benedikt XVI. hat am Sonntag die weltberühmte, vom Architekten Antoni Gaudi (1852-1926) entworfene Kirche der Sagrada Familia (Heilige Familie) in Barcelona geweiht. Bei einem Festgottesdienst konsekrierte er den Altar und erhob das Gotteshaus in den Rang einer Basilika.

Das Gotteshaus sei eine "wunderbare Synthese aus Technik, Kunst und Glauben", sagte der Papst in seiner Predigt. In herausragender Weise sei es Gaudi gelungen, einen Raum von bezaubernder Schönheit zu schaffen; einen Raum des Glaubens und der Hoffnung, der den Menschen zur Begegnung mit Gott führe. In der nach der Heiligen Familie benannten Kirche rief Benedikt XVI. zum Schutz von Ehe und Familie auf.

Mehr auf www.kathpress.at (ende) rme/

nnnn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0001