SPÖ Kärnten: Einstimmiger Landtagsbeschluss für Mittelzentrum Ferlach

Schober, Appe: "Wichtig ist nicht die Feder am Hut, sondern der Hut muss passen!" Parteiübergreifende Einigung wichtig für Wirtschaft im Rosental, nun muss Regierung handeln.

Klagenfurt (OTS) - "Es freut mich, dass die Mitglieder des
Kärntner Landtages über alle Parteigrenzen hinweg dafür gestimmt haben, dass Ferlach vom Unter- zum Mittelzentrum werden kann. Damit wird den Menschen im Rosental ein wichtiger Dienst erwiesen", freuen sich 2. Landtagspräsident SPÖ-Bezirksvorsitzender LAbg. Rudolf Schober und Ferlachs Bürgermeister Ingo Appe über die Einigkeit. Damit werde es möglich die Wirtschaft anzukurbeln und wichtige Arbeitsplätze zu schaffen, so Appe weiter.

Nicht die Feder am Hut sei wichtig, sondern der Hut müsse passen, schickt Schober in Richtung ÖVP. "In den Ausschüssen wurden im Vorfeld des Beschlusses von SPÖ und ÖVP unabhängig voneinander zwei nahezu gleichlautende Anträge eingebracht. Im Interesse der Ferlacherinnen und Ferlacher und um eine rasche Bearbeitung zu ermöglichen, haben wir unseren Antrag schließlich zurückgezogen", erklärt Schober.

"Wenn alle Parteien am selben Strang ziehen, ist vieles möglich. Nun sind eben ÖVP und FPK gefordert auch ihre Mitglieder in der Landesregierung dazu bewegen, auch den letzten Schritt zu setzen und den Landtagsbeschluss zu bestätigen", hofft Appe auf eine rasche Zustimmung.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Kärnten
Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90001