SP-Voraberger zu Schuhmeierplatz: "Wir gestalten gemeinsam mit den Ottakringerinnen und Ottakringern!"

Einbeziehung der Anrainerinnen und Anrainer in Ottakring eine Selbstverständlichkeit

Wien (OTS/SPW-K) - "Die FPÖ hat wohl nicht kapiert, dass der Wahlkampf vorbei ist, nun ist wieder konstruktive Arbeit für die Ottakringerinnen und Ottakringer angesagt", kommentiert SPÖ-Umweltausschussvorsitzende Anita Voraberger die heutige Polemik von FPÖ-Bezirksrat Hein. "Der Schuhmeierplatz wird attraktiviert, wir haben mit den Anrainerinnen und Anrainern schon etliche Gespräche geführt, denn diese liegen uns am Herzen, mit ihnen stimmen wir die neue Gestaltung ab", so Voraberger.

Die FPÖ solle sich erkundigen, bevor sie mit völlig haltlosen Aussagen an die Öffentlichkeit tritt, wie sie darauf kommt, dass es einen "Parkplatzklau" gebe, sei völlig schleierhaft, denn die FPÖ wird ja wohl nicht allen Ernstes meinen, dass der Taxistandplatz ein Parkplatz sei? Fakt ist, dass der zentrale Platz in Ottkaring nun aufgewertet wird, ein moderner und urbaner Platz gestaltet, die Gehrelationen verbessert und der gesamte Platz vergrößert wird. "Die FPÖ hat schon bisher nicht konstruktiv an der Gestaltung Ottkarings mitgearbeitet und das dürfte sich wohl auch künftig nicht ändern", so Voraberger abschließend.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Tel.: 01/4000 81 941
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001