Die Zukunft beginnt jetzt

Symposium zur Nachwuchsförderung im Forschungsbereich

Wien (OTS) - In dem Symposium "Forschend lernen und
Partnerschaften - ein Innovationsmotor", am 9. und 10. November 2010 im Kassensaal der Österreichischen Nationalbank in Wien, geht es um erfolgreiche Nachwuchsförderung durch nachhaltige Kooperationen zwischen Schulen und außerschulischen Einrichtungen.

Hier kann man sich mit dem Blick in die Zukunft Tipps und Anregungen holen und sich mit Good-Practice-Beispielen aus ganz Österreich auseinandersetzen. Das gilt für Unternehmen und VertreterInnen des Bildungsbereiches ebenso wie für Forschungseinrichtungen, die an einer win-win-Situation interessiert sind. Referate internationaler Keynote-Speakers laden zu einer spannenden Auseinandersetzung ein.

Eintritt frei!
Informationen, Programm und Anmeldung:
www.science-center-net.at/Symposium.

Öffentliche Podiumsdiskussion: "Die Zukunft der Generation-Innovation beginnt jetzt"

Am Abend des 9. November diskutiert ab 19.30 Uhr unter der Leitung von Gisela Hopfmüller eine hochkarätige Runde mit VertreterInnen des Bildungssystems, der Ministerien und der Wirtschaft.

Das Symposium wird von BMVIT und BMUKK gemeinsam mit dem ScienceCenter-Netzwerk veranstaltet.

Der Verein ScienceCenter-Netzwerk wird unterstützt von:
Stadt Wien | Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie | Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Wiener Städtische Versicherung AG, Vienna Insurance Group | Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG | Industriellenvereinigung | Wirtschaftskammer Österreich | Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte | Land Salzburg | Land Steiermark | Land Oberösterreich | Böhler-Uddeholm | Juwelier Wagner

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Petra B. Preinfalk
Verein ScienceCenter-Netzwerk
T: (+43 1) 710 19 81-16, 0664-240 79 46
E: preinfalk@science-center-net.at, W: www.science-center-net.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SCN0002