Einblick in Jugendkulturen im Simmeringer Jugendzentrum

Jugendkultur zum Ausprobieren gibt es am 13. November bei "Culture on the Road"-Workshops für Jugendliche im Simmeringer Jugendzentrum

Wien (OTS) - Wien. Bei "Culture on the Road", einem Projekt des Berliner Archivs für Jugendkulturen e.V., touren junge Menschen aus Jugendszenen wie Hip Hop, Punk, Skateboarding etc. zusammen mit ExpertInnen aus dem Bereich politische Bildung durch ganz Österreich. Am Samstag, den 13. November 2010 um 15.00 Uhr machen sie Station im Simmeringer Jugendzentrum. Dabei stehen kostenlose Workshops für Jugendliche ab 14 Jahren zu den Themen Rechte Symbole und Antidiskriminierung, Hip Hop und Video auf dem Programm. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Ziel der Workshops ist es, die Vielfalt der Jugendkultur darzustellen, Bewusstsein für politische Themen zu schärfen, tolerante Haltungen zu fördern und eine Präventivmaßnahme gegen Gewalt und Rechtsextremismus zu setzten. Die jugendlichen TeilnehmerInnen haben die Möglichkeit, sich praktisch und lustvoll mit wichtigen Themen der politischen Bildung in Zusammenhang mit Jugendkultur wie z.B. Rechtsextremismus, Rassismus, Sexismus, Antisemitismus, Homophobie, Gewalt und Demokratie auseinanderzusetzen. "Culture on the Road" existiert in Deutschland seit 2002 und richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren. Weitere Infos gibt's auf: www.culture-on-the-road.de.

Workshop: Rechte Symbole

In diesem Workshop geht es um die verschiedenen Symbole und Zeichen, die von RechtsextremistInnen häufig benutzt werden, sowie um Kleidung und Marken, die von ihnen gerne getragen werden. Und um die Frage, wie Jugendliche ganz cool gegen Rechts und gegen Diskriminierung auftreten können.

Workshop: Hip Hop und Rap

Dieser Workshop befasst sich mit den Wurzeln der HipHop-Bewegung am Beispiel Rap und Sprechgesang. Nach einer kurzen audiovisuellen Einführung in das Thema und einigen praktischen Rhythmus-, Reim- und Dynamik-Übungen bekommen die Jugendlichen die Gelegenheit, einen eigenen Raptext zu verfassen und zu performen.

Workshop: Video

Welche Möglichkeiten gibt es, mit Video selbstbestimmt, kreativ und individuell eigene Lebenswelten, Interessen und Probleme darzustellen? Hier werden die Grundlagen im Umgang mit Kamera, Schnitt und Film-Vorbereitung sowie Dreh vorgestellt und in der Praxis erprobt und ausprobiert.

Die Veranstaltung im Simmeringer Jugendzentrum findet in Kooperation mit Boja (Bundesweites Netzwerk Offene Jugendarbeit) und mit Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Wirtschaft und Jugend statt.

Infos: "Culture on the Road"
Datum: Samstag, 13. November 2010
Uhrzeit: Ab 15 Uhr (Dauer: 3 bis 6 Stunden)
Ort: Simmeringer Jugendzentrum, Pantucekgasse 13, 1110 Wien Anmeldung: Im Simmeringer Jugendzentrum, per E-Mail an siju@jugendzentren.at oder telefonisch unter 0676/897 060 110

Rückfragen & Kontakt:

Verein Wiener Jugendzentren
Selina Englmayer, Öffentlichkeitsarbeit & Pressestelle
Tel. 01/278 76 45-44, Mobil: 0675/897 060 344
E-Mail: s.englmayer@jugendzentren.at
www.jugendzentren.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012