Jüdisches Museum Wien: Topsy Küppers und Tagebücher der Therese Lindenberg

Veranstaltungsreihe im November mit persönlichen Erlebnissen und Lesungen

Wien (OTS) - Das jüdische Museum (1., Dorotheergasse 11) ist auch im November Schauplatz zahlreicher interessanter Veranstaltungen. Am 7. November präsentiert Topsy Küppers in ihrem neuesten Buch "Vielleicht das Heitere!", persönliche Erlebnissen in Wien, Berlin und Tel Aviv. Johanna Mertinz liest am 9. November um 18.00 Uhr aus "Apokalyptische Jahre. Die Tagebücher der Therese Lindenberg 1938 bis 1946". Die Veranstaltungsreihe "Museum unter der Lupe" zeigt am 11. November um 18.00 Uhr "Der Tanz der Toten und der Wucherer". Alle drei Veranstaltungen können bei freiem Eintritt besucht werden.

o Weitere Informationen: www.jmw.at

(Schluss) bon

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Alfred Stalzer
Mediensprecher Jüdisches Museum Wien
Telefon: 01 505 31 00
Mobil: 0664 506 49 00
E-Mail: pr@stalzerundpartner.com

Nina Böhm
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81378
E-Mail: nina.boehm@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008