3 mal GOLD für BRUNNER Kärntner Nudel

Einen wahren Goldregen gab es für BRUNNER Kärntner Nudel beim 3. Internationalen Conveniencewettbewerb in Wels

Lind/Drau (OTS) - Der bekannte Kärntner Nudelhersteller Brunner
aus Oberkärnten beteiligt sich erstmals am "Internationalen Conveniencewettbewerb für essbare Convenienceprodukte". Drei eingesandte Produkte punkteten mit der Höchstpunktezahl und gewannen 3 Goldmedaillen.

"Damit wurde einmal mehr unsere kompromisslos hohe Qualität bestätigt," erklärte Mag. Albin Brunner, der Geschäftsführer des Familienbetriebes.

Grundlage der Beurteilung waren die Beschaffenheit, die Verzehrsfähigkeit, der Geschmack, die Zusammensetzung und natürlich die Verarbeitung der verschiedenen Kärntner Nudelprodukte.

Je eine GOLD-Medaille gewannen der Kärntner Kasnudel, der Kärntner Kletzennudel sowie der Tomatenmozzarellanudel.

Das Familienunternehmen ist auch nach dem sogenannten IFS (International Food Standard - "higher level") zertifiziert.

Brunner Kärntner Nudel wurde 1992 von den Brüdern Albin und Günter Brunner gegründet. Der Familienbetrieb beschäftigt heute 26 Mitarbeiter und beliefert mit Kasnudel & Co. den Groß- und Einzelhandel in ganz Österreich. Etwa 10 % der in Lind/Drau hergestellten Kärntner Nudel werden exportiert.

Rückfragen & Kontakt:

BRUNNER Kärntner Nudeln
Kärntner Nudel ProduktionsgmbH
A-9753 Lind an der Drau
Lessnig 2

Mag. Albin Brunner
Geschäftsführer

Tel.: ++43 (0) 4768 - 8101 - 16
Mobil: ++43 (0) 676 84 7557 101
Fax: ++43 (0) 4768 - 8101 - 10
Mail: abrunner@teigtaschen.at
Internet: www.teigtaschen.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002