Auszeichnung für nachhaltiges Wirtschaften

11 Jahre Austrian Sustainability Reporting Award

Wien (OTS) - Am 24. November werden österreichische Unternehmen
und Organisationen mit dem Austrian Sustainability Reporting Award (ASRA) ausgezeichnet, die besondere Projekte des nachhaltigen Wirtschaftens umgesetzt und in einem Nachhaltigkeitsbericht dokumentiert haben.

Der ASRA wird von der Kammer der Wirtschaftstreuhänder in Zusammenarbeit mit dem Lebensministerium, dem Umweltbundesamt, der Industriellenvereinigung und dem Austrian Business Council for sustainable Development (respACT), der Wirtschaftskammer Österreich, der Österreichischen Kontrollbank und der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik vergeben. Ziel des ASRA ist es, den Trend zu einer Nachhaltigkeitsberichterstattung in Österreich auf internationalem Niveau zu fördern und auf innovative Berichte aufmerksam zu machen.

Mit 37 Einreichungen von Unternehmen und Organisationen wurde ein neuer Rekord erzielt. Die Auszeichnungen werden in fünf Kategorien vergeben:

  • Integrierter Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht
  • Nachhaltigkeitsbericht großer Unternehmen
  • Nachhaltigkeitsbericht von Klein- und Mittelbetrieben bis 250 Mitarbeiter
  • Nachhaltigkeitsbericht von Kleinstunternehmen mit weniger als zehn Mitarbeitern
  • Nachhaltigkeitsbericht öffentlicher und privater Organisationen
  • Zusätzlich ist erstmals eine Sonderkategorie für originelles Berichtsformat vorgesehen

Die Preise werden am 24. November um 17 Uhr 30 im Kleinen Festsaal der Industriellenvereinigung, Schwarzenbergplatz 4, 1031 Wien, vergeben.

Keynote-Speaker ist Maximilian Burger-Scheidlin, Geschäftsführer der Internationalen Handelskammer.

Umweltinteressierte, Journalisten und Unternehmer sind zur Preisverleihung recht herzlich eingeladen.

Kammer der Wirtschaftstreuhänder: Die Kammer der Wirtschaftstreuhänder (KWT) ist die gesetzliche Interessenvertretung von rund 8.700 Wirtschaftstreuhändern und 1.400 Selbständigen Buchhaltern und Bilanzbuchhaltern. Ebenso vertritt die Kammer rund 2.600 Berufsanwärter. Die Aufgaben der KWT teilen sich in zwei wesentliche Bereiche: Funktion als Behörde (übertragener Wirkungsbereich) und Servicestelle bzw. Interessenvertretung.

respACT - austrian business council for sustainable development:
Die Plattform respACT - austrian business council for sustainable development ist die führende Unternehmensplattform für Corporate Social Responsibility (CSR) und Nachhaltige Entwicklung in Österreich. Weitere Informationen: www.respact.at.

Rückfragen & Kontakt:

Kammer der Wirtschaftstreuhänder
Frau Margarethe Harfmann
Tel. 01/811 73 224
Email: harfmann@kwt.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KWT0001