477.000 sahen zweite "HELDEN VON MORGEN"-Live Show

Aus für Samira - Jury gibt Sara noch eine Chance

Wien (OTS) - Bis zu 477.000 Zuseherinnen und Zuseher waren am Freitag, dem 29. Oktober 2010, um 20.15 Uhr bei der zweiten "HELDEN VON MORGEN"-Liveshow dabei. Im Durchschnitt sahen 346.000 die Präsentation der Songs, die damit einen Marktanteil von 14 Prozent erreichte. "HELDEN VON MORGEN - Die Entscheidung" sahen um 22.25 Uhr bis zu 418.000 durchschnittlich wollten sich 364.000 Zuschauer die Sendung nicht entgehen lassen, der Marktanteil lag bei 18 Prozent.

Bei den jungen Sehern (zwölf bis 29) erreichte die Präsentation der Songs einen Marktanteil von 26 Prozent und die Entscheidung einen Marktanteil von 25 Prozent.

Samira Dadashi muss als zweite die Show verlassen: Samira: "Es war ein schlimmes Gefühl neben Sara oben zu stehen, auch weil wir uns gut verstehen und sogar ein Zimmer miteinander teilen. Aber ich hatte schon vorher ein schlechtes Gefühl. Ich hätte gerne noch ein paar Balladen in der Show gesungen und mehr Zeit mit den anderen Kandidaten verbracht." Samira und Sara erhielten die wenigsten Stimmen von den Telefon- und SMS- Votern. Sara wurde jedoch von den Juroren Mario Soldo und Philip Ginthör wieder zurück in die Show geholt und zieht somit in die nächste Runde ein.

Zwölf Kandidaten stellen nun am Freitag, dem 5. November, um 20.15 Uhr in ORF 1 erneut ihr Können unter Beweis. Mit dabei sind Katharina Aigner, Silvija Bogojevic, Sabrina Brandhuber, Julian Heidrich, Daniela Marx, Cornelia Mooswalder, Sara Nardelli, Lukas Plöchl, Jonathan Reiner, Dave Reismann, Chris Schaller, und Massimo Schena. Ihren Favoriten wählen die Zuschauer mit der Telefonnummer 09010 5909 und angehängter Kandidatennummer von 01 bis 12. Es ist ebenfalls möglich, an dieselbe Nummer ein SMS zu schicken (50 Cent pro Anruf oder SMS).

Ray Cokes und Patrice Bouédibéla coachen die "HELDEN VON MORGEN"

Für die nächste Show werden die "HELDEN VON MORGEN" von MTV-Urgestein Ray Cokes und MTV-Moderator Patrice Bouédibéla gecoacht. Jeder der beiden entscheidet sich am Samstag für seine Kandidatinnen und Kandidaten, mit denen bis zur Show die Performance erarbeitet wird. Ebenfalls von den Coaches festgelegt werden die Songs, mit denen die "HELDEN VON MORGEN" in der dritten Live-Show um möglichst viele Publikumsvotes singen. Alle Infos zum ORF-1-Event bietet auch das Internet unter heldenvonmorgen.ORF.at.

Profi Coaches der dritten Show am 5. November: Ray Cokes und Patrice Bouédibéla

Profi Coaches der vierten Show am 12. November: Sandy Mölling und Jessica Wahls

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001