Sima: Bäume pflanzen für den Klimaschutz

Felix Finkbeiner (13) - Deutschlands jüngster Umweltaktivist in Wien

Wien (OTS) - Mit einer symbolischen Pflanzaktion am 6. November im Kindermuseum "ZOOM" im 7. Bezirk setzt Deutschlands jüngster Gründer einer Umweltschutzorganisation, der 13-Jährige Felix Finkbeiner, ein Zeichen für den Klimaschutz.

"Mit über 19% Waldanteil zählt Wien zu den waldreichsten Städten Europas und leistet damit aktiv einen Beitrag zum Klimaschutz. Aktionen, wie die des jungen Umweltschützers Felix Finkbeiner und des Forstamts der Stadt Wien machen das Thema Umwelt für Kinder unmittelbar begreifbar", freut sich Umweltstadträtin Ulli Sima über den Besuch des Gründers der Umweltschutzorganisation "Plant-for-the-planet."

Aktionswoche in Wien: Kinder pflanzen 3.500 Bäume und Sträucher

Der 13-jährige Finkbeiner leitet damit offiziell eine bis 11. November dauernde Aktionswoche mit Workshops und Vorträgen zum Thema "Klimakrise" für Kinder ein. Bereits in den Tagen vor der Aktion im Kindermuseum leisten 18 Schulklassen bei der großen Baumpflanzaktion des Forstamts der Stadt Wien und dem Verein wienXtra in Inzersdorf ihren Beitrag zum Klimaschutz.
Rund 320 Schulkinder pflanzen vom 3. - 5. November 3.500 heimische Bäume und Sträucher auf einer Fläche von 4.000m2 bei der Vorarlberger Allee in Wien Liesing. Seit 1989 wurden im Rahmen der jährlichen Aufforstungsaktion des Forstamts mehr als 70.000 Bäume und Sträucher auf rund 70 Hektar gesetzt.

Felix Finkbeiner: Gründer von "Plant-for-the-planet" auf Welttour

"Wir Kinder sollten in jedem Land der Erde eine Million Bäume pflanzen." Mit diesem Satz wurde der junge Umweltschützer aus Deutschland berühmt. 2007 gründete er im Alter von neun Jahren die Organisation "Plant-for-the-Planet" und verkündete seither sein Anliegen in vielen Ländern der Welt. Am 6. November ist Felix Finkbeiner zu Gast in Wien und hält im ZOOM Kindermuseum eine Vorlesung für Kinder. In anschließenden Workshops werden die Kinder zu Klimabotschaftern ausgebildet und lernen, wie sie selbst aktiv werden können.

Die "Plant-for-the-Planet"-Aktionswoche ist eine Kooperation von wienXtra-schulevents, dem ZOOM Kindermuseum, der MA 13-Fachbereich Jugend, der MA 49-Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien und der "Plant-for-the Planet"- Schülerinitiative.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Johannes Angerer
Mediensprecher
Umweltstadträtin Mag. Ulli Sima
Tel.: +43 1 4000 81359
Mobil: +43 676 8118 81 359
E-Mail: johannes.angerer@wien.gv.at
www.natuerlich.wien.at

DI Christina STOCKINGER
MA 49 - Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien
Public Relations
1082 Wien, Volksgartenstraße 3
Tel.: (+43-1) 4000 49031
<mailto:christina.stockinger@wien.gv.at>
<http://www.wald.wien.at>

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002