Frischenschlager zum Nationalfeiertag: "Österreich ist sicher, solange Europa seine Sicherheit gemeinsam bewerkstelligt"

Europäische Föderalisten gegen Einzelstaatlösungsversuche

Wien (OTS) - "Die Sicherheit der Österreicher beruht heute nicht nur mehr auf einer Sicherung der Landesgrenzen durch das Bundesheer, sondern auf einer gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik der EU-Mitgliedsstaaten" stellt Friedhelm Frischenschlager anlässlich des österreichischen Nationalfeiertags fest. Auch die Chance auf Lösung von Problemen z.B. in der Migrationspolitik, bei der Finanzmarktregulierung und in der Sicherheitspolitik lägen auf europäischer Ebene. "Renationalisierungstendenzen mit nationalistischen und fremdenfeindlichen Tönen sind zum Scheitern verurteilt", so der Präsident der Europäischen Föderalisten abschließend.

Die Europäische Föderalistische Bewegung Österreich (EFB) ist eine überparteiliche, zivilgesellschaftliche und europaweit wirkende Organisation, die sich seit 1948 für die europäische Einigung und Österreichs aktive Rolle in Europa einsetzt.

Rückfragen & Kontakt:

Europäische Föderalistische Bewegung Österreich (EFB)
Union der Europäischen Föderalisten (UEF)
Jörg BERGER
Tel.: +43 699 15959900
office@efb.at
www.jef.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BEJ0001