ATV Österreich-Trend zur Wehrpflicht: Österreicher befürworten Abschaffung und Einführung eines Berufsheeres

Meinungsforscher Peter Hajek: "Mehrheit will aber am Zivildienst festhalten"

Wien (OTS) - Eine Mehrheit von 52% der Österreicher ist für die Abschaffung der Wehrpflicht und befürwortet die Einführung eines Berufsheeres. Das zeigt der ATV Österreich-Trend, eine aktuelle Umfrage von Meinungsforscher Peter Hajek im Auftrag von ATV unter 812 wahlberechtigten Österreichern. Für die Beibehaltung des aktuellen Systems sprechen sich 41% der Befragten aus.

Meinungsforscher Peter Hajek: "Wenig überraschend ist, dass es hier deutlich unterschiedliche Sichtweisen der Generationen gibt. Während die Generation 50plus sich eher für die Wehrpflicht ausspricht, sind Jüngere tendenziell für eine Berufsarmee zu gewinnen." Bei den 30 - 49-jährigen sind 61% für ein Berufsheer, in der Altergruppe über 50 dagegen nur 42%.

Die Abschaffung der Wehrpflicht hätte aber auch Auswirkungen auf den Zivildienst und die damit verbundenen gesellschaftlichen Leistungen speziell in der Kranken- und Altenbetreuung. Nur sechs Prozent jener Berfragten, die die Wehrpflicht abschaffen wollen, sprechen sich auch für eine ersatzlose Streichung des Zivildienstes aus. Hajek: "Die gesellschaftliche Bedeutung des Zivildienstes ist fest im Bewußtsein der Österreicher verankert. Aber auch hier setzen die Österreicher auf Freiwilligkeit: 58% sprechen sich für ein freiwilliges soziales Jahr aus, 38% wollen einen verpflichtenden Zivildienst."

Der "ATV Österreich Trend" ist eine periodische, vierteljährliche Meinungsumfrage bei der rund 1000 wahlberechtigte Österreicher zu politischen und wirtschaftlichen Themen befragt werden. Die Umfrage wird von Meinungsforscher Peter Hajek durchgeführt und soll dazu dienen, aktuelle Meinungen erfassen und Trends ablesen zu können. Der "ATV Österreich Trend" wird seit Januar 2009 erstellt.

Näheres dazu in "ATV Aktuell", heute, 25. Oktober 2010, um 19.20 Uhr bzw. auf http://atv.at/oesterreichtrend

Rückfragen & Kontakt:

Peter Hajek Public Opinion Strategies GmbH
Tel.: 01/513 22 00-30
office@peterhajek.com

ATV Chefredaktion:
Tel.: 01/213 64-112

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ATP0001