Afrikanische Kunst im Bezirksmuseum Meidling

Wien (OTS) - Afrikanische Kunst aus der Sammlung Aichmair zeigt
das Bezirksmuseum Meidling (12., Längenfeldgasse 13-15) von 29. Oktober bis 21. Dezember. Unter dem Titel "Afrika - ist immer ein Erlebnis" wird ein Teil der reichhaltigen volkskundlichen Sammlung des vielgereisten Arztes Hermann Aichmair präsentiert. Die Ausstellung ist Mittwoch von 9.00-12.00 und 16.00-18.00 Uhr sowie Sonntag 10.00-12.00 Uhr geöffnet. Führungen sind nach Vereinbarung möglich, der Eintritt ist frei. Eröffnet wird die Ausstellung am Donnerstag, 28. Oktober, um 18:30 Uhr, durch die Bezirksvorsteherin von Meidling, Gabriele Votava. Museumsleiterin Prof. Dr. Vladimira Bousska wird die Begrüßungsworte sprechen.

Hermann Aichmair - vielgereister Arzt

Univ. Prof. Dr. med. Hermann Aichmair - Facharzt für Augenheilkunde und Gründer der Akademie für den orthoptischen Dienst - bereiste als Augenarzt mehrere Länder Afrikas. Während dieser Reisen sammelte er volkskundliche Kunstgegenstände in den verschiedensten Ländern des Kontinents. Die Sammlung umfasst Kleinplastiken, Skulpturen, Stammessymbole, Masken und Fruchtbarkeitsfetische aus den verschiedensten Materialien wie Metall, Holz und Elfenbein. Besondere Prunkstücke sind eine beschnitzte Truhe aus Nigeria und Malereien auf Ziegenleder. Ein Teil dieser Exponate wird in der Ausstellung gezeigt.

Weitere Auskünfte über die Ausstellung oder zu den Führungen erteilen ehrenamtliche Museumsmitarbeiter unter der Telefonnummer 817 65 98 (tlw. Anrufbeantworter) oder per E-Mail: bezmus12@aon.at.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Meidling: www.bezirksmuseum.at o Pressebild: www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=3878

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Mag. Erwin Kadlik
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81083
E-Mail: erwin.kadlik@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002