Halloween bringt Wiener Handel fast 9 Mio. Euro

Gruselfest gewinnt an Popularität - Deutlich mehr Wienerinnen und Wiener kaufen anlässlich Halloween ein - Am beliebtesten sind Süßigkeiten, Dekorationsgegenstände und Kürbisse.

Wien (OTS) - Wien, 25.10.2010 - Das vor allem aus den USA bekannte Halloweenfest wird auch bei den Wienern immer beliebter. Heuer werden aus diesem Anlass 29 Prozent der Wiener (2009: 22 Prozent) Süßigkeiten, Dekoration, Kostüme Kürbisse und vieles mehr kaufen. Das Gruselfest, das alljährlich in der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November gefeiert wird, hat sich mittlerweile zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor für den Wiener Handel entwickelt. "Insgesamt planen die Wiener fast 9 Millionen Euro auszugeben - gegenüber 7,2 Millionen Euro im Vorjahr", sagt die Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien, Brigitte Jank. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von "makam Market Research" im Auftrag der Wirtschaftskammer Wien. Die durchschnittlichen Ausgaben der Wiener liegen bei 23 Euro und sind gegenüber dem Vorjahr etwas gesunken (VJ 25 Euro). Mit 26 Euro werden die Männer etwas mehr ausgeben als die Frauen (20 Euro).

Süßes am beliebtesten
Süßigkeiten stehen deutlich an der Spitze der Einkaufsliste und haben an Beliebtheit noch zugelegt. Heuer werden 74 Prozent der Befragten Süßes einkaufen (im Vorjahr 68 Prozent). Mit 28 Prozent der Nennungen werden heuer weniger Kürbisse gekauft als noch 2009 (32 Prozent). Unverändert beliebt sind Dekorationsgegenstände: 35 Prozent der Käufer planen Dekoprodukte für Zuhause oder Feiern ein (VJ 34). Halloween-Kostüme gewinnen dagegen heuer spürbar an Bedeutung. Waren es letztes Jahr 19 Prozent, die Gruselkostüme und entsprechende Accessoires kauften, so sind es heuer bereits 27 Prozent. Beliebt sind auch Scherzartikel (21 Prozent) und Lebensmittel im Halloween-Design (19 Prozent).

Unternehmenslustige Wiener
Ebenfalls abgefragt wurden die geplanten Aktivitäten in der Nacht auf den 1. November: Insgesamt mehr als ein Viertel der Wiener feiert Halloween, vor allem Jüngere finden gefallen an den Unternehmungen:
12 Prozent feiert Halloween zu Hause mit Freunden und Familie (VJ 10 Prozent), 7 Prozent feiern auswärts in Lokalen (VJ 8 Prozent) und 9 Prozent bei Freunden (VJ 8 Prozent). 2 Prozent wollen traditionell von Haus zu Haus gehen und Süßigkeiten sammeln (VJ 2 Prozent).

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Wien
Dr. Gary Pippan
Presse & Medienmanagement
Tel.: 01 51450-1314
gary.pippan@wkw.at
http://www.wko.at/wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WHK0001