TERMINAVISO: Pressekonferenz: Psoriasis kratzt am Selbstbewusstsein - Junge Betroffene brauchen Unterstützung!

Awareness-Event: "Zum aus der Haut fahren!"

Wien (OTS) - In Österreich leiden rund 170.000 Menschen an Schuppenflechte (Psoriasis), einer chronischen Hauterkrankung, die die Lebensqualität deutlich mindert. Psoriasis ist eine chronisch-entzündliche, nicht ansteckende Hauterkrankung, bei der der Lebenszyklus der Hautzellen stark beschleunigt ist. Dies führt zu den typisch geröteten, von Schuppen bedeckten Hautarealen. Psoriasis kann bei Menschen aller Altersgruppen auftreten, jedoch zeigt sich die Erkrankung häufig erstmals vor dem 30. Lebensjahr. Vor allem Jugendliche und junge Erwachsene leiden unter den Erscheinungen der Hautkrankheit, die oft zu sozialem Rückzug führt. Eine vor kurzem unter Betroffenen durchgeführte Befragung lieferte das Ergebnis, dass die psychische Belastung durch Psoriasis besonders bei jungen Patienten sehr ausgeprägt ist. Junge Menschen zwischen 18 und 25 sehen ihre Lebensqualität besonders in Bezug auf soziale Kontakte und ihr Liebesleben stark eingeschränkt. Am 29. Oktober 2010 ist Welt-Psoriasistag. In über 40 Ländern machen Betroffene und Ärzte auf ihre Belange aufmerksam. Ziel der Veranstaltung am 28. Oktober in Wien ist es, besonders die Bedürfnisse der jungen Patienten zu diskutieren. Die Veranstaltung findet auf Initiative der Österreichischen Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie (ÖGDV) und der Selbsthilfegruppe PSO Austria statt.

Pressekonferenz: Psoriasis kratzt am Selbstbewusstsein - Junge
Betroffene brauchen mehr Unterstützung!


Moderation: Barbara van Melle

Sprecher:
- Prim. Univ. Prof. Dr. Beatrix Volc-Platzer, Dermatologin,
Sozialmedizinisches Zentrum Ost und Präsidentin der
Österreichischen Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie
- Mag. Dr. Eva Lehner-Baumgartner, Klinische Psychologin,
Gesundheitspsychologin und Verhaltenstherapeutin,
Dermatopsychologische Ambulanz, Universitätsklinik für
Dermatologie
- Jugendlicher Psoriasis-Betroffener

Um Anmeldung zur Pressekonferenz unter pr@welldone.at bzw. 01/402 13
41-40 wird gebeten.

Datum: 28.10.2010, um 09:00 Uhr

Ort:
Hotel de France, Salon Belvedere
Schottenring 3, 1010 Wien

Awareness-Event mit Tanz-Performance: "Zum aus der Haut fahren!"

Moderation: Barbara van Melle

"Aus der Haut fahren wollen" oder "Keine dicke Haut haben" sind
Sprichwörter, die die immense Bedeutung des größten Organs des
Menschen wiedergeben. Gerade das "aus der Haut fahren wollen" ist
für Psoriatiker bedeutend, da die Erkrankung mit
optisch-ästhetischen Einschränkungen, starkem Juckreiz und
gespannter und gepeinigter Haut einhergeht. In einer
Tanzgruppenperformance vermitteln wir den Zuschauern das Gefühl, wie
sich ein Patient mit Psoriasis in seiner Haut fühlt. Eine Tanzgruppe
unter der künstlerischen Leitung von Choreograph Christian Tichy,
wird im Stil eines modernen Ausdruckstanzes symbolisch darstellen,
wie Berührungsängste mit der Krankheit abgebaut werden können. Ziel
dieser Aktion ist es, auf die speziellen Bedürfnisse der Betroffenen
hinzuweisen sowie Vorurteile und Berührungsängste zu überwinden.
Während der Veranstaltung gibt es für Interessierte und Betroffene
die Möglichkeit, sich über die Erkrankung zu informieren.

Datum: 28.10.2010, um 10:30 Uhr

Ort:
U-Bahnstation Schottentor
1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Welldone Werbung und PR
Mag. Elisabeth Kranawetvogel | Mag. Sabine Sommer | Public Relations
Lazarettgasse 19/OG 4, 1090 Wien
Tel.: 01/402 13 41-40 bzw. 37 | e-Mail: pr@welldone.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WDM0003