UNFPA - Weltbevölkerungsbericht 2010 "Krise, Frieden, Wiederaufbau: Gesellschaften im Wandel"

Wien (OTS) - In bewaffneten Konflikten und Krisensituationen wird geschlechtsspezifische Gewalt häufig als systematisches Instrument der Kriegsführung eingesetzt und hinterlässt traumatische Folgen. Wie kann eine stabile Entwicklung nach Ende des Konflikts aussehen? Der diesjährige Weltbevölkerungsbericht von UNFPA geht auf diese Frage ein und untersucht die Auswirkungen der UN-Resolution 1325.

Zudem liefert der Bericht aktuelle Daten über den Zugang zu reproduktiver Gesundheitsfürsorge, welche ein Millennium-Entwicklungsziel darstellt: Bis 2015 soll universeller Zugang zu Mitteln der Familienplanung und zur Schwangerschaftsbetreuung sichergestellt sein.

Vorstellung der deutschen Ausgabe des Weltbevölkerungsberichts 2010

Es präsentieren:

- Petra Bayr, NR-Abgeordnete und Bereichssprecherin für Umwelt und
globale Entwicklung der SPÖ

- Silvia Fuhrmann, NR-Abgeordnete und Jugend- und Kultursprecherin
der ÖVP

- Karl Öllinger, NR-Abgeordneter und Sozialsprecher der Grünen

Datum: 20.10.2010, um 10:00 Uhr

Ort:
Pressezentrum des Parlaments
Doktor Karl Renner Ring 3, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Natalie Plhak, Österreichische Gesellschaft für Familienplanung
Email: n.plhak@oegf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009