Stadtarchäologie Wien lädt zum Tag der Experimentalarchäologie

Wien (OTS) - Im fünften Jahr seines Bestehens findet der "Tag der Experimentalarchäologie" erstmal nicht auf dem ehemaligen Grabungsareal in Unterlaa, sondern in der Dienststelle der Stadtarchäologie Wien statt (2., Obere Augartenstraße 26-28). Beim "Tag der offenen Werkstatt" am 21. Oktober können von 9.00 bis 16.00 Uhr verschiedene Arbeitsbereiche der ArchäologInnen selbst ausprobiert werden. So zeigen die SpezialistInnen der Stadtarchäologie wie auf einer Ausgrabung vermessen wird oder wie keramische Funde in der Werkstatt bearbeitet und ausgewertet werden. In anderen Stationen können alte Handwerkstechniken selbst ausprobiert werden. In diesem Jahr stehen Spinnen mit der Handspindel, Kupferschmieden und Formen mit Ton auf dem Programm.

Die "Gesellschaft für römische Geschichtsdarstellung in Österreich" (Infos auf www.legxiii.at) führt zudem anhand einer römischen Kochstelle römisches Alltagsleben vor. Passend dazu können in der Mittagspause von 11.00 bis 13.00 Uhr (gegen einen kleinen Unkostenbeitrag) ein nach antiken Rezepten gekochter römischer Eintopf sowie Brot, Käse und Weintrauben probiert werden. Von 13.00-16.00 Uhr runden zusätzliche halbstündige Vorträge zu ausgesuchten Themen das Programm ab.

Gruppen werden um vorherige Anmeldung gebeten: Tel. 0676 8118 81159, ingeborg.gaisbauer@wien.gv.at . Der Eintritt ist frei.

Mehr Informationen zur Stadtarchäologie Wien unter www.wien.gv.at/archaeologie/.

o Pressebild: www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=3789

(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Diensthabender Redakteur
Telefon: 01 4000-81081

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Mag.a Heidrun Helgert
Museen der Stadt Wien - Stadtarchäologie
Telefon: 01 4000 81158
E-Mail: officearchae@ma07.wien.gv.at
www.stadtarchaeologie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007