AVISO: Pressekonferenz "Aus mit Raus - Araksya muss bleiben!"

Morgen Dienstag Proteste gegen Fekters Abschiebeterror

Wien (OTS) -

Pressekonferenz "Aus mit Raus - Araksya muss bleiben!"

Die Schüler_innenvertretung des BORG 3 richtet einen Appell an die
österreichische Politik: "Es kann nicht sein, dass unsere
Mitschüler_innen aus ihren Klassenzimmern und ihrem Lebensumfeld
heraus gerissen werden!", entrüstet sich Moritz Wild, Schulsprecher
des BORG 3, über Fekters Abschiebepläne.

Bei der Pressekonferenz präsentiert werden:

- die weiteren Maßnahmen gegen die Abschiebung von Araksya
- ein offener Brief der Schüler_innen an Ministerin Fekter
- das Bündnis "Araksya muss bleiben!"
- Hintergrundinfos zur Demonstration

Moritz Wild, Schulsprecher des BORG 3 und Mit-Initiator der
Protestbewegung, wird vor Ort anwesend sein.

Vertreter_innen der Medien sind herzlich eingeladen.

Datum: 19.10.2010, um 09:00 Uhr

Ort:
Café Eiles
Josefstädter Straße 2, 1080 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Vanessa Gaigg, Pressesprecherin der AKS, 0699/19462627

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SJO0002