joimax® richtet 5. Internationalen Live-OP Workshop in Kooperation mit dem APEX Spine Center aus / Endoskopie-Workshop für die Wirbelsäulenchirurgie mit Unterstützung namhafter Wirbelsäulenspezialisten

Karlsruhe (ots) -

Am 14. und 15. Oktober 2010 fand im Klinikum Starnberg München sowie in der Anatomie der Ludwig-Maximilians-Universität München ein zweitägiger joimax® Workshop zur endoskopischen Entfernung von Bandscheibenvorfällen mit der TESSYS® Methode statt. Highlight dieses internationalen Workshops waren zwei Live-OPs, welche die 21 teilnehmenden Orthopäden und Neurochirurgen im Konferenzsaal der Residence Starnberg mitverfolgten. Dr. med. Michael Schubert vom Münchner APEX SPINE Center operierte zwei Patienten, erklärte dabei jeden einzelnen Schritt des Eingriffs und beantwortete Fragen aus dem Auditorium. Mehrere Workshop-Teilnehmer konnten die Operationen direkt im OP mitverfolgen. Den Live-OPs ging am Vortag ein intensives Training am anatomischen Präparat in der Ludwig-Maximilians-Universität München voraus. Das internationale Teilnehmerfeld bestand aus Medizinern aus Deutschland, Österreich, Italien, England, Jordanien, Saudia Arabien, und dem Libanon. Namhafte Referenzärzte wie Dr. Florian Maria Alfen, Dr. Guntram Krzok, Dr. Carl-Hans Fürstenberg, Dr. Wolfgang Kreil, sowie Dr. Manuel Panne, Anästhesist aus München, trugen zu einer erfolgreichen Veranstaltung bei. Der Bayerische Rundfunk war am 14.10.2010 live vor Ort und strahlte am gleichen Abend zur besten Sendezeit einen Bericht aus der Anatomie, "Schnelle Hilfe dank Endoskopie", aus. Über joimax®: Das junge, innovative Medizintechnikunternehmen widmet sich den kombiniert-minimal invasiven Zugangstechnologien ("joined minimal access technologies"), speziell im Bereich Wirbelsäulenbehandlung. joimax® entwickelt, produziert und vermarktet als einziger Anbieter langjährig erprobte, ausgereifte und anwenderfreundliche Komplett-Systeme für die endoskopische Wirbelsäulenchirurgie, immer auf dem letzten Stand der Technik. Durch Ausbildung und langjährige Industrieerfahrung ihrer Mitarbeiter hat joimax® Schlüsselkompetenzen im Bereich Gerätetechnik, Systeme, Hard- und Software, Instrumentarien, Endoskope, Einwegprodukte, Implantate, bis hin zum Röntgenschutz gesammelt. Und mit dem ausgefeilten Anwenderprogramm (Education Program), von Workshops über Hospitationen bis zur OP-Begleitung durch erfahrene Applikationsspezialisten, werden Anwendungen von Beginn an abgesichert. joimax® sieht sich als Partner der behandelnden Mediziner mit dem Motto: helping to treat patients!

Rückfragen & Kontakt:

Für weitere Informationen, Bilder oder bei Interviewanfragen wenden
Sie sich bitte an:

Nicole Claret
Marketing Coordinator
joimax® GmbH
RaumFabrik 61
Amalienbadstrasse 41
76227 Karlsruhe - Germany
PHONE +49 (0) 721 25514-0
FAX +49 (0) 721 25514-920
MAIL Nicole.claret@joimax.com
www.joimax.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0002