Keine Einsparungen beim Pflegegeld!

Linz (OTS) - Der Vorsitzende der Bundesvertretung 9 - Gesundheits-und Sozialberufe in der GÖD Johann Hable spricht sich gegen die Einsparungen bei den Pflegestufen 1 u. 2 des Bundespflegegeldes aus.

Statt Einsparungsvarianten zu überlegen, wäre die sofortige Einführung eines Pflegefonds, der den Betroffenen mehr Pflegesicherheit und Pflegequalität gewährleistet, umzusetzen.

Ein Einsparen oder Wegnehmen würde den sich vorhandenen Pflegenotstand verschärfen.

Rückfragen & Kontakt:

Gewerkschaft Öffentlicher Dienst, Bundesvertretung 9
Johann Hable
Telefon Dienststelle 07236/2368/113
Telefon GÖD 0732/654266/15
Fax 0732 661784 30

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOB0001