Mädchen heute: Jugend-Fotowettbewerb von Plan

Das Leben von Mädchen in Österreich im Fokus des Kinderhilfswerks

Wien (OTS) - Wie lebt es sich als Mädchen in unserer Gesellschaft? Was bewegt Jugendliche in Österreich? Das haben sich die Mitglieder des Jugendforums "PlanAction" vom Kinderhilfswerk Plan International gefragt und einen digitalen Fotowettbewerb initiiert. Unter dem Motto "MädchenLeben - anders" rufen sie Jugendliche dazu auf, den Blick auf die Welt der Mädchen zu richten und in Bildern festzuhalten.

Dr. Martina Leibovici-Mühlberger, Erziehungsberaterin und Unterstützerin von Plan International: "Wir wollen eine Welt, in der sich Mädchen wie Buben als vollwertige und anerkannte Mitglieder der Gesellschaft frei entfalten können. Doch in vielen Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas haben Mädchen keine Lobby. Dies zu ändern, ist ein Schwerpunkt der Arbeit von Plan. Um die Benachteiligung von Mädchen und jungen Frauen weltweit ins öffentliche Bewusstsein zu rücken, unterstützen wir auch in Österreich Projekte für mehr Chancengleichheit. Mit dem Fotowettbewerb "MädchenLeben - anders" möchten wir Jugendliche hierzulande animieren, ihre Beobachtungen zu diesem Thema kreativ umzusetzen."

Der digitale Fotowettbewerb läuft noch bis zum 22. November 2010. Eine fünfköpfige Jury, der auch die Jungschauspielerin Amber Bongard angehört, prämiert die besten Fotos. Die Preise werden bei Eröffnung der Ausstellung "MädchenLeben - anders" am 4. Februar 2011 im Rathaus Altona in Hamburg überreicht. Dort wird bis zum 18. März 2011 eine Auswahl der eindrucksvollsten Aufnahmen präsentiert.

Teilnehmen können Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren aus Österreich, Deutschland und der Schweiz, Mädchen wie Buben. Die Sichtweisen von männlichen Jugendlichen bei "MädchenLeben - anders" sind ausdrücklich erwünscht. Zu drei verschieden Themenbereichen kann jeweils ein Foto auf der Webseite planaction.at des Jugendforums hochgeladen werden. Alle weiteren Informationen dazu unter www.planaction.at/foto.

Plan International ist als eines der ältesten Kinderhilfswerke in 48 Ländern tätig, unabhängig von Religion und Politik. In der Entwicklungszusammenarbeit finanziert Plan nachhaltige und kindorientierte Selbsthilfeprojekte, hauptsächlich über Patenschaften sowie auch über Einzelspenden und öffentliche Mittel. Plan International betreut mehr als 1,2 Millionen Kinderpatenschaften, davon bereits mehr als 4.000 über Österreich und erreicht so in den Programmgebieten Asiens, Afrikas und Lateinamerikas fast neun Millionen Menschen.

Mit der Kampagne "Because I am a Girl" unter der Schirmherrschaft von Senta Berger macht Plan seit 2003 auf die Situation von Mädchen weltweit aufmerksam.

Rückfragen & Kontakt:

Plan International
Barbara Wessel, Deutschland, Tel.: +49-40-61140 204, presse@plan-deutschland.de
Antje Schroeder, Deutschland, Tel.: +49-40-61140 281

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PLI0001