11. Bezirk: Umbau der Kaiser-Ebersdorfer Straße - Mehr Fußgängersicherheit

Wien (OTS) - Um die Sicherheit der FußgängerInnen im Bereich der Bushaltestelle in der Kaiser-Ebersdorfer Straße auf Höhe Hausnummer 270 bis 272 im 11. Bezirk zu erhöhen, wird diese ab Montag, den 18. Oktober 2010, barrierefrei umgebaut. Weiters werden ein Fahrbahnteiler und ein Schutzweg errichtet. Die Arbeiten werden tagsüber unter Einengung der Fahrbahn und Durchschleusung des Fließverkehrs durchgeführt.

Örtlichkeit der Baustelle: 11., Kaiser-Ebersdorfer Straße von Höhe Hausnummer 270 bis 272

  • Baubeginn: 18. Oktober 2010
  • Geplantes Bauende: 12. November 2010

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.strassen.wien.at und www.baustellen.wien.at oder auch unter 01/955 59 - Infoline Straße und Verkehr.

(Schluss) aig/hol

Rückfragen & Kontakt:

Matthias Holzmüller
Öffentlichkeitsarbeit
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Telefon: 4000/49 923
Handy: 0676 8118 49 923
E-Mail: matthias.holzmueller@extern.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004