"Im Zeit-Raum" - Gesprächsreihe mit Johannes Kaup - am 19. Oktober auf TW1

TW1 zeigt Johannes Kaup aus dem ORF RadioKulturhaus im Gespräch mit dem Dortmunder Kommunikationswissenschaftler und Wirtschaftscoach Claus Eurich.

Wien (OTS) - "Truth is, what works" - so lautet der ernüchternde Befund einer Politik, die sich heute rein pragmatisch, kurzfristig und wahltaktisch orientiert. Derartiges stößt in der heutigen Gesellschaft zunehmend auf Skepsis, Ablehnung und Zorn. "Was uns fehlt, sind gemeinsame verbindliche Visionen", ist Claus Eurich -einer der schärfsten und außergewöhnlichsten Analytiker und Kritiker ökonomischer und politischer Prozesse überzeugt.

Visionen betrachten die Gegenwart aus einem kritischen Blickwinkel, sind Folgen eines starken kreativen Prozesses und stellen umfassende Entwürfe einer möglichen Zukunftssituation dar. Sie beziehen sich auf einen gemeinsamen richtungsweisenden Inhalt und tragen somit zur Identitätsbildung der Menschen bei - Visionen sollen die Gesellschaft aus der Stagnation in Bewegung bringen.

Eine Vision ist allerdings weder Ideologie noch Konstrukt oder Utopie. Eine tragfähige Vision hat ein spirituelles und ethisches Fundament. Sowohl systemische als auch unternehmerische und individuelle Visionen sind bereit, aus anderen Erfahrungen zu lernen. Um kreative zukunftsfähige Visionen entwickeln zu können, muss der in unserer Gesellschaft extrem ausgebildete Individualismuss allerdings kritisch beleuchtet werden - die Menschen müssen bereit sein, ihre zwanghaft betonte Individualität zugunsten von gemeinsamen Zielen zu überwinden.

Im Gespräch mit Johannes Kaup spricht der Wirtschaftscouch und Kommunikationswissenschaftler Claus Eurich über die Notwendigkeit und Kraft der Visionen für einen gesellschaftlichen Kurswechsel. Der im Jahr 1950 geborene Dortmunder ist Professor am Institut für Journalistik an der Universität Dortmund - mit den Schwerpunkten Kommunikationswissenschaft, Kulturtheorie und Ethik. Darüber hinaus ist er als Mediationslehrer tätig und Autor zahlreicher gesellschaftswissenschaftlicher und spiritueller Bücher wie "Die heilende Kraft des Scheiterns", "Wege der Achtsamkeit" und "Die Kraft der Friedfertigkeit" - um nur einige seiner Publikationen zu nennen.

Die außergewöhnliche Gesprächsreihe mit Johannes Kaup aus dem ORF RadioKulturhaus wird in Zusammenarbeit mit Ö1, der Hörfunk Information und dem Radiokulturhaus auf TW1 ausgestrahlt. Das relaxte und entspannte Ambiente des ORF Radiokulturhauses trägt dabei wesentlich zum Gelingen der jeweiligen Gespräche bei.

Sendezeiten:
Dienstag, 19. Oktober 2010 um 12:05 und 22:45 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

ORF/TW1
Mag. Birgit Reiter
0043 (0) 1 87878 14600
birgit.reiter@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TW10001