Ausstellungseröffnung: Erwin Wurm >PRIVATE WURM<, Dienstag, 19.10.2010 im Essl Museum

"Narrow House" - begehbare Skulptur erstmals für Besucher geöffnet

Klosterneuburg/Wien (OTS) - Mit der Personale >PRIVATE WURM< (20.10.10 - 30.01.11) zeigt das Essl Museum neueste Werke des international renommierten österreichischen Künstlers Erwin Wurm.

Nach dem Vorbild seines Elternhauses hat Wurm ein Einfamilienhaus in voller Größe (16 m lang, 7 m hoch) nachgebaut - in der Breite ist es allerdings auf einen Meter gestaucht. Die Besucher können in die engen Wohnräume vordringen, wo sie gequetschte Einrichtungsstücke wie Möbel, Waschbecken oder Geschirr vorfinden. Die Realität wirkt verzerrt und unwirklich. Der Künstler untersucht mit seinen aktuellen Arbeiten die Veränderung der Realität und der Identität aufgrund der Wahrnehmung durch die Medien und bedient sich dabei eines ironisch-distanzierten Blickes.

Daneben werden neue Arbeiten wie zum Beispiel eine überdimensional große Polizeikappe und auch vier von Wurm gestaltete Ausstellungsmöbel zu sehen sein.

Pressebilder sind auf Anfrage im Pressebüro oder unter www.essl.museum "Presse" verfügbar.

PRESSEKONFERENZ: Erwin Wurm >PRIVATE WURM<
Dienstag, 19. Oktober 2010, 10.30 Uhr, Essl Museum


PK mit Erwin Wurm und Prof. Karlheinz Essl, anschließend
Ausstellungsbesichtigung
Shuttleservice ab Albertinaplatz 2, 1010 Wien, 10.00 Uhr
Anmeldung erbeten unter holler-strobl@essl.museum

Datum: 19.10.2010, 10:30 - 12:00 Uhr

Ort:
ESSL MUSEUM
An der Donau-Au 1, 3400 Klosterneuburg

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG: Erwin Wurm >PRIVATE WURM<
Dienstag, 19.10.2010, 19.30 Uhr, Essl Museum


First View "Narrow House" - die begehbare Skulptur wird erstmals für
Besucher geöffnet, der Künstler wird anwesend sein

Datum: 19.10.2010, um 19:30 Uhr

Ort:
ESSL MUSEUM
An der Donau-Au 1, 3400 Klosterneuburg

Rückfragen & Kontakt:

Erwin Uhrmann, uhrmann@essl.museum
Tel. +43 (0) 2243 -370 50 60

Regina Holler-Strobl, holler-strobl@essl.museum
Tel. +43 (0) 2243 -370 50 62

Essl Museum - Kunst der Gegenwart
An der Donau-Au 1, A-3400 Klosterneuburg / Wien
www.essl.museum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ESL0001