Strache: FPÖ hat Koalitionsverhandlungsteam für Wien beschlossen

Johann Gudenus designierter Klubobmann - Erster Gesprächstermin mit Bürgermeister Häupl fixiert

Wien (OTS) - Die gestrige Vorstandssitzung der Wiener FPÖ sei geprägt gewesen von der eingehenden Analyse der Wahlergebnisse vom Sonntag, sowie einer eingehenden internen Debatte darüber, welchen Weg die FPÖ künftig für Wien einschlagen solle, berichtete FPÖ-Bundesparteiobmann HC Strache in seiner heutigen Pressekonferenz, die er gemeinsam mit FPÖ-LAbg. Johann Gudenus abhielt. Man sei schließlich zu dem Ergebnis gelangt, dass es für die Bundeshauptstadt gut und richtig sei, wenn die FPÖ sich auch in Wien auf Regierungsverantwortung vorbereite. "Wir können daher nur an Bürgermeister Häupl noch einmal appellieren, die Türe hier nicht zuzuschlagen und die künftige Wiener Landesregierung auf eine möglichst breite Basis zu stellen."

Wie Strache weiter erklärte, sei ein Gesprächstermin zwischen ihm und Bürgermeister Häupl vereinbart, an dem auch Generalsekretär Herbert Kickl teilnehmen werde. Weiters habe man in der gestrigen Sitzung Johann Gudenus als künftigen Klubobmann der Wiener FPÖ-Landtagsfraktion designiert. Auch das Koalitionsverhandlungsteam für die FPÖ sei beschlossen worden und bestehe aus HC Strache, Herbert Kickl, Johann Gudenus, DDr. Eduard Schock, Veronika Matiasek, David Lasar, Harald Vilimsky, Mag. Harald Stefan und Landesparteisekretär Hans-Jörg Jenewein.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0005