ÖVP LPO Martinz: Ortstafelfrage darf nie mehr Wahlkampfthema sein!

rasche, politische Lösung sollte möglich sein.

Klagenfurt (OTS/VP) - "Die Ortstafelfrage darf nie mehr Wahlkampfthema sein und als solches politisch mißbraucht werden", drängt ÖVP Obmann Josef Martinz auf eine rasche, politische Lösung des Themas. Kärnten soll von dieser leidigen Diskussion möglichst bald befreit sein, damit sich die Politik wieder auf die Sanierung des Landes sowie auf die Bereiche Bildung, Forschung und Entwicklung Kärntens konzentrieren könne.
"Eine politische Lösung der Ortstafelfrage nach dem Schüssel-Haider Modell ist offenbar breit akzeptiert, danach muss mit dem Thema ein für allemal Schluss sein", verlangt Martinz eine verfassungsrechtliche Absicherung einer politischen Ortstafellösung. Täglich wieder neue Forderungen stellen würde jetzt die aufbereitete Chance das Problem endgültig lösen zu können zunichte machen. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
kommunikation@oevpkaernten.at
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKV0001