FP-Eisenstein: FPÖ ist nicht aufzuhalten!

Sensationeller Wahlsieg der Freiheitlichen in Simmering!

Wien (OTS/fpd) - Auch massive Einschüchterungsversuche und gefährliche Drohungen gegen den Spitzenkandidaten der FPÖ, Bundesparteiobmann H. C. Strache, ausgeführt durch rabiate Linke während der Wahlauseinandersetzung, haben den Erfolg der Freiheitlichen bei den Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen nicht verhindern können. Die FPÖ hat in Simmering ein sensationelles Ergebnis erreicht: 37,1% der Stimmen bei der Gemeinderatswahl, 35,7% bei der Bezirksvertretungswahl, das bedeutet ein Plus von 18,3% bzw. 17,6%. Die SPÖ dagegen stürzte dramatisch auf 48,0% bzw. 48,4% ab und verlor mit einem Minus von 12,8% bzw. 12,3% ihre absolute Mehrheit im Bezirk, zeigt sich der Simmeringer Gemeinderat der FPÖ-Wien, LAbg. Dr. Herbert Eisenstein erfreut.

Dieser grandiose Wahlsieg der FPÖ ist in erster Linie ein Erfolg für die mündigen Bürgerinnen und Bürger, die erkannt haben, dass die bisher allein regierende SPÖ bei allen wesentlichen Angelegenheiten in Wien - sei es Sicherheit oder Zuwanderung, Kulturpolitik oder Wohnbau - deutlich versagt hat.

Mein Dank als freiheitlicher Simmeringer Gemeinderat gilt allen Wählerinnen und Wählern, die der FPÖ ihre Stimme gegeben haben, und denen ich versprechen darf: Wir Freiheitliche arbeiten für Sie und Ihre Anliegen - und nicht für Lobbies und Pfründe, so Eisenstein abschließend. (Schluss) hn

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen, Pressestelle
Tel.: (01) 4000 / 81 798

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001