ORF-Landwirtschafts-TV-Magazin über Almabtrieb, spezielle Erdäpfel und universell einsetzbare Traktoren

"Land und Leute" am Samstag, 16. Oktober 2010 in ORF 2

St. Pölten (OTS) - Die Themen des TV-Landwirtschaftsmagazins
"Land und Leute" am Samstag, 16. Oktober 2010 um 15.40 Uhr in ORF2:

* "Land und Leute Favorit 2010" - Runde II.
Die Publikumswahl zum "Land und Leute-Favorit 2010" geht in die nächste Runde. Diesmal stehen eine Innviertler Bäuerin, die ohne jeden Zusatz Brot ganz natürlich bäckt, sowie ein Landwirt aus Niederösterreich zur Wahl, der mit seiner Sensenmähschule den richtigen Umgang mit der Sense lehrt.

*Genussregion Osttiroler Kartoffeln.
Der Lienzer Talboden ist mit seinen warmen Tagen bei kühlen Nachttemperaturen besonders für den Kartoffelanbau geeignet. Landwirte bieten unter dem Markennamen "Oskar" Erdäpfel mit herausragenden Qualitätseigenschaften an, die inzwischen ein wesentlicher Bestandteil der heimischen Gastronomie sind. Darüber hinaus soll mit der Genussregion "Osttiroler Kartoffel" gerade auch auf den Wert regionaler Lebensmittel hingewiesen werden.

*Universell einsetzbare Traktoren.
Der Großteil der österreichischen Bauern bewirtschaftet sogenannte Mischbetriebe: Neben der Landwirtschaft betreiben sie auch Forstwirtschaft. Daher ist es von großer Bedeutung, dass das wichtigste Arbeitsgerät des Bauern, der Traktor, universell einsetzbar ist; er muss auf die jeweiligen Notwendigkeiten hin rasch umgerüstet werden können.

*Traditioneller Almabtrieb.
In Mayrhofen im Tiroler Zillertal ist der alljährliche Almabtrieb längst schon ein wichtiger Wirtschaftsfaktor geworden. Bis zu 12 000 Besucher sind dabei, wenn die bunt geschmückten Rinder vom Sommeraufenthalt auf der Alm im Tal ankommen. Abseits, in den kleinen Gemeinden, geht es ebenso traditionell, aber doch noch ein wenig beschaulicher zu.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Tel.: 02742/2210 23754
michael.koch@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001